Golf V mit 120000km oder Mini Cooper (1 . Gen.) mit 83000km?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Alltagsfahrzeug würde ich mich beim "Mini" zunächst einmal über seine aktuelle Schadstoffklasse informieren. Denn bei zu schlechter Eingruppierung bekommst Du u.U. nur eine gelbe oder rote Umweltplakette und könntest dann in einigen Innenstädten Probleme mit der Einfahrtserlaubnis in die "Umweltzonen" bekommen.

Dann noch mal online die zugehörigen Steuern und Versicherungsprämien beider Fahrzeuge miteinander vergleichen. Detailierte Auskünfte ( am besten gründliche Besichtigung mit Probefahrt ) zum technischen Zustand beider Fahrzeuge sind hier selbstredend.

Allgemeine Pannenstatistiken müsstest Du auch noch online recharchieren können.

Dann hast Du schon mal grundlegend für Dich relevante Entscheidungshilfen . Ich persönlich als Selbstschrauber würde mir ggf. eher etwas älteres und "einfacheres" wie den Mini näher ansehen. ( das ist aber nur meine private Meinung )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man nicht sagen, wenn man die Autos nicht gesehen hat. Das kommt auf den Allgemeinzustand an. Mein  Rat, lasse einen Ankauftest bei einem Autofahrerclub machen. Das kostet ein bisschen, kann dir aber eventuell viel Geld sparen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall der Golf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?