Golf 6 1,4 122 PS DSG?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast nen 08/15 Motor mit totalem Alltagsturbo... 

Der läuft bis ca 5.-5.500 Umdrehungen mit einem Hochleistungsturbo der einen richtigen Punch hat und erst ab 5.000 Umdrehungen wirklich seine Drehzahl erreicht gibt's bei VW nicht aber in älteren Japanern wie dem RX-7, oder den älteren Impreza WRX STI, ansonsten werden sie gerne genommen wenn man PS Monster mit 1.000 PS und mehr baut. Da hat man noch das Gefühl, das sich der Turbo erst spät dazu schaltet dafür wird man dann aber regelrecht in den Sitz gepresst 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
christi12345 01.10.2016, 14:57

Das beantwortet die Frage aber überhaupt nicht und sowas will hier keiner wissen

0
RefaUlm 01.10.2016, 17:34
@christi12345

Als ob du nur den Hauch einer Ahnung hast wovon ich spreche aber damit du zufrieden bist:

Ein Turbolader wird durch den Abgasstrom angetrieben, d.h. sobald der Motor läuft läuft auch der Turbo. Jetzt ist es konstruktionsbedingt unterschiedlich wie lange ein Turbolader für den vollen Ladedruck braucht. Früher lag es rein an der Größe mittlerweile gibt es welche mit variabler Schaufelstellung die auch schon bei wesentlich weniger Umdrehungen viel Ladedruck erzeugen können. Früher hat man erst gegen Ende des Drehzahlbandes was vom Turbo gemerkt, dafür dann aber auch um so heftiger ...

0
Havenari 01.10.2016, 19:34
@RefaUlm

Was nichts daran ändert, dass deine Antwort völlig unverständliches Gebrabbel ist. Mit der Wortansammlung "der einen richtigen Punch hat und erst ab 5.000 Umdrehungen wirklich seine Drehzahl erreicht gibt's bei VW nicht aber in älteren Japanern" kann kein Mensch etwas anfangen.

0
RefaUlm 02.10.2016, 18:44
@Havenari

War nur ne Notiz am Rande, damit wollte ich auf das Gefühl des zuschaltens des Turbos - Also der Punch der bei einem größeren Turbo halt erst sehr spät kommt und man bis zu diesem Punkt nichts vom Turbo merkt- hinaus welches der FS angesprochen hat 😉

0

Beim Turbo gibt es Nichts das zuschaltet, der läuft immer mit.

Der kann bei 2000U/min Ladedruck bringen und bei 7000U/min (jeweils Motordrehzahl) ohne Ladedruck laufen, das kommt darauf an ob man Gas gibt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Turbo schaltet sich nicht zu. Durch den Abgasstrom ist er permanent in Aktion.

Eine Wirkung durch verstärkte Motorleistung merkt man meist ab 2000 Upm des Motors.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MehrPSproLiter 01.10.2016, 09:15

Willst du jetzt die Schokokekse? Ich hab jetzt welche da ;)

0

Der Turbolader schaltet nicht zu. Er ist immer in Betrieb. Das sog. Turboloch endet i.d.R knapp über 2000, bei vielen Wagen ist es nicht wirklich spürbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?