Golf 4 Motorlager Kaputt?

4 Antworten

Wenn der Motor einen Schaden hat, liegt Parhalia2 mit seiner Darstellung schon richtig. Wenn der Monteur allerdings ein Motorlager meint, also eines derer, mit denen der Motor im Rahmen aufgehängt ist, redet der einen ganz dollen Mumpitz daher! Ausgemachten Stuss um´s mal genauer zu sagen.

Ei defektes Motorlager kann unter gaaaanz gewissen Umständen dafür sorgen, daß sich Gänge schlecht schalten lassen. Haben aber definitiv nichts mit einem unruhigen Rundlauf zu tun.

In Deinem Fall, gibt es grundsätzlich mal 2-3 Möglichkeiten zur Ursache:

  • 1. Du hast tatsächlich einen Motorschaden wie Ihn Parhalia2 beschrieben hat. Halte ich aber nicht für plausibel!
  • 2. Deine Kupplung hat einen Schaden erlitten! Hat der schon ein 2-Massen-Schwungrad, Doppelkupplung? Das würde das schlechte Schalten und einen unrunden Motorlauf begründen. Die Kupplung trennt nicht mehr richtig, weil sich da was zerlegt hat..... Würde auch den Knall erklären und läßt auch noch weitere, größere Schäden vermuten.
  • 3. An der Kurbelwelle vorne, Riemenseite, befindet sich ein Tilgergewicht, welches aufgegeben hat. Könnte einen unrunden Motorlauf erklären, allerdings nicht das schlechte schalten der Gänge.

Also Auto stehen lassen, Motor nicht mehr starten und ab in die Werkstatt!!!

Ich meine übrigens mit Mumpitz und Stuss den Monteur! Nicht Mitglied Parhalia2!!!!!

0

Hallo

Der Motor selber läuft ja einwandfrei von ausßen bemerkt man nichts davon .. nur im innenraum schein es sehr laut zu sein und alles vibriert und man denkt man säße in einem monstertruck :D ..

sind ja anzeichen für ein kaputtes Motorlager aber was mir halt zu denken gibt ist das schwerere schalten .. die einzige erklärung wäre dann für mich wenns nur das motorlager ist das wegen der verschiebung des motors die zustande kommt bei einem defekten motorlager auch die schaltung etwas verschoben ist oder so ähnlich ...

mache mir echt riesen sorgen :/

0
@DONOFTHEDON

Damit sich der Motor verschieben kann, reicht ein defektes Motorlager nicht aus! ein Motor mit Getriebe ist im Regelfall mindestens 3 mal aufgehängt. Eher öfter. Wenn sich das Treibwerk hier verschieben will, schlägt es ja beim beschleunigen oder Bremsen gegen die Motorhaube!

Wenn der Motor nicht rund läuft, merkt man das mit intakten wie defekten Motorlagern. 

Schweres Schalten läßt darauf schließen, daß die Kupplung nicht mehr sauber trennt. Dann hat man schon gute Probleme mit schalten. Ein Knall läßt darauf schließen, daß sich in der Kupplung etwas verabschiedet hat.

2-Massen-Schwungräder zB bei VW sind nicht für ihre Haltbarkeit bekannt. Die schlagen auch mal ein Loch in die Kupplungs-Hutze wenn sie sich zerlegen. Die dabei entstehende Unwucht läßt jeden Motor schütteln wie einen nassen Hund!

0
@EddiR

Zu bedenken dabei noch, dass bei KFZ Getriebe und Motor in der Regel direkt und fix miteinander ( wenn auch überäussere Verschraubungen ) verbunden sind zu einer wirkmechanischen Einheit.

Nur die Kupplung ist "intern" eine schaltbare Trennung zwischen Verbrennungsmotor und Getriebe.

Es geht halt nicht per unbesehener "Ferndiagnose"...:-((

0
@Parhalia2

Aufgrund der eher schlechten Beschreibung des Fragestellers hast Du da vollkommen recht. Oftmals kommen die nötigen Info´s durch weitere Kommentare. Aber die waren bisher nicht hilfreich....

0

Ferndiagnosen sind hier leider immer äusserst schwierig. Grundlegend solltest Du bis zur Klärung der Ursache hier aber den Motor auch nicht mehr weiter anschalten.

Ein desfektes Motorlager wirkt sich m.E. aber nicht spürbar auf das Einlegeverhalten der Gänge bei einem Schaltwagen aus, wenn es nicht gerade das hintere Kurbelwellenlager zwischen Motorabtrieb und Schwungscheibe / Kupplung , bzw. die Lamellenscheibe der Kupplung selbst zerlegt hat. Ohne konkreter Vor-Ort Erstübersicht durch einen Fachmann solltest Du hier in der Tat Deinen Wagen nur noch per Abschlepper bis in die nächste Werkstätte zwecks genauer Untersuchung auf einer Hebebühne verbringen.

Lasse Dir VORAB dann aber UNBEDINGT einen VERBINDLICHEN Kostenvoranschlag zunächst für die REINE Fehlerdiagnose OHNE jeglichen Reparaturauftrag ohne Deine explizite Zustimmung NACH der Fehlersuche geben. 

Danke erstmal für deine Antwort.

also ist es zu ausgeschlossen das das schwere schalten von einem kaputten motorlager herkommen kann ?

denn der mann in der werkstatt meinte er wäre sich ziemlich sicher und als ich fragte warum es dann schwerer zu schalten ist meinte er das durch dem kaputten motorlager die schaltung länger wird und es daher rührt 

lg

0
@DONOFTHEDON

AUSZUSCHLIESSEN ist es leider nicht, aber das betrifft dann WENN hier die Lagerung und Fixierung der Kurbelwelle sowohl im Radial- / wie auch Axialspiel.

Technisch können bei der Kurbelwelle hier dann nur an den beiden Wellenaustritten der Kurbelwelle sowohl vorne als auch am Ende des Wellenstranges axial fixierende Wälzlager an der Kurbelwelle angebracht werden, in den Zwischenräumen der Zylinder nur halbschalige Gleitlager, da die Kurbelwelle bei mehrzylindrigen Reihenmotoren halt aus einem Stück geschmiedet ist.

Hier mal eine grobe Einführung in den Aufbau eines mehrzylindrigen "Reihenmotors" :

http://www.mein-autolexikon.de/motor/kurbelwelle.html

0
@Parhalia2

Ihr sprecht doch von 2 vollkommen unterschiedlichen Dingen!

0
@EddiR

WARUM, wenn die Kurbelwelle z.B. auf Seiten der Schwungscheibe / Kupplung ein total defektes ( auseinandergeflogenes ) Lager hätte und sich SCHLIMMSTENFALLS sogar Wellenlinear im Rundlauf verformte...

Zurück zum "Start" : Ferndiagnose nahezu unmöglich....

0
@Parhalia2

Du hast Schon Recht, was Deine Beschreibung eines Schadens an der Kurbelwelle bzw deren Lagerung angeht. Absolut richtig.....

Der olle Monteur redet aber von einem Motorlager. Einem Lager, mit dem der Motor im Rahmen aufgehängt ist. Schwachsinn allerdings, daß sich durch einen Schaden an einem solchen Lager die Länge der Schaltwelle oder des Schaltweges verändern.... und wie erklärt sich hier der unrunde Motorlauf?

Unklare Fragestellung, unterschiedliches Verständnis von Teilebezeichnungen.... Verstehste?

1
@EddiR

Möglich ist das schon, wenn die Drehmomentstütze beim Golf aus der Lagerung reißt. Dann schüttelt sich der Motor wie ein Sack Schrauben und Gänge bekommt man auch schwer geschalten, weil die Schaltzüge beim Golf eh schon knapp verlegt und auch recht kurz sind. Das Teil fällt übrigens unter die Rubrik "Motorlagerung"

2
@LukeLukas

Ich weiß,  was Motorlagerung und Drehmomentstütze.... ist. Allerdings läuft deswegen der Motor nicht unrund. Dann würde er das auch schon vorher machen. 

Und ob das Teil aus der Halterung gerissen ist oder nicht, sieht man mit einem kurzen Blick unter das Auto.

Von der Schilderung könnte das wohl auch durchaus der Schaden sein. Aber dann hätte sich das wohl schon länger durch Schläge, vor allem beim Beschleunigen bemerkbar gemacht.

Genau genommen muß man da ja nicht mal unter´s Auto schauen. Einfach bei offener Motorhaube mal anfahren. Neigt sich der Motor samt Getriebe übermäßig weit nach hinten, ist es tatsächlich dieses Teil. Ein externer Beobachter mit etwas Ahnung ist dabei hilfreich...

Muß er halt rückwärts fahren...

1
@EddiR

Ich wollte Dir nicht Deine Sachkompetenz absprechen. Das lag mir fern.

Nur, in der Frage war nicht von unrunden Motorlauf die Rede und seine kleine Werkstatt repariert auch kein Motorlagerschaden für 40-70 Euronen. So kommt eigentlich nur ein Schaden an der Motorlagerung in Betracht. Daher mein Hinweis darauf.

0
@LukeLukas

Kein Problem.... hab ich auch so nicht verstanden. Nur:

starke Vibrationen lassen auf unrunden Motorlauf schließen, ein lauter knall kann auf einen Schaden an der Kupplung hinweisen. da gibt es auch schnell mal ein Loch im Getriebegehäuse und eine nicht mehr richtig arbeitende Kupplung begründet auch schweres schalten und eine Unwucht. Da wären wir dann wieder bei den starken Vibrationsgräuschen.

Sicher kann das auch an einem Defekt der Drehmomentstütze, also einem Motorlager bzw Motoraufhängung liegen. Es ist aber eher selten, daß eine Fehlerbeschreibung auf 2 so unterschiedliche Defekte zutrifft.

Daß ein Motorlager im Sinne von Kurbelwellenlagerung... nicht in Frage kommt, ist mir schon klar. Da hatte ich ja schon Parhalia2 darauf hin gewiesen.

0

Hallo

Kleines Update war heute in der Werkstatt und es war tatsächlich nur das Motorlager und zwar das was genau mittig unterm Motor sitzt.

Dadurch das es gebrochen ist ( was den knall erklärt ) , ist der Motor ein ordentliches stück nach unten gerutscht was auch der grund war warum es nichtmehr möglich war leicht wie gewohnt zu schalten.

Neues Motorlager verbaut den Monteur noch bezahlt und alles läuft wieder super.

Hat mich jetzt 40€ insgesamt gekostet und habe auch noch gelernt wie man ein Motorlager wechselt :P ...

LG

Danke für Deine Rückmeldung. 😉

1

Elektronik beim Golf 7 durch Tempomateinbau kaputt?

Hallo in die Runde, ich habe vor ca. meinen Golf 7 1,6 TDI ohne Multifunktionslenkrad in die Werkstatt gebracht, um einen Tempomaten nachrüsten zu lassen. Als ich den Wagen nun zurückbekam, dachte ich zunächst, es sei alles in Ordnung. Dann ist mir jedoch aufgefallen, dass der Lüfter im Motorraum vom starten der Zündung bis zum abstellen des Motors dauerhaft läuft.

Also wieder zur Werkstatt gebracht. Die meinen nun, es sei ein Problem mit der Elektrik, das könne aber rein gar nichts mit dem Einbau des Tempomat zu tun haben. Kann das nicht so recht glauben, dass da kein Zusammenhang besteht, zumal der Lüfter im Motorraum vorher nur bei Hitze angesprungen ist und niemals die ganze Zeit gelaufen ist. Behandel meinen Golf wirklich pfleglich und trete ihn auch nie durch, wenn er kalt ist.

Was denkt ihr? Kann es da doch einen Zusammenhang geben, der nicht zugegeben werden möchte?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Volkswagen Golf/Polo schlechte Motoren?

Hallo, Neulich meinte ein Kumpel ich soll mir keinen polo gti kaufen weil vw angeblich Plastik Teile in die Motoren einbaut und die Motoren schnell kaputt gehen. Nun mache ich mir Gedanken weil der polo gti einen 1,6 l Motor mit 192 ps hat und das ist ja schon ein recht kleiner Motor. Nun frage ich mich ob der Motor lange durchhält... Der Golf gti hat zwar einen 2l Motor aber der soll ja Plastik verbaut haben und ähnlich schnell kaputt gehen. Meine Frage ist ob jemand weiß ob das stimmt und ob er mir sagen kann welche Marken mit ähnlichen ps zahlen gute Motoren baut hätte da an den Ford Focus mit 2l Motor mit 180 ps gedacht. Ich bin auf dem Gebiet ein echter Neuling daher bitte die Frage ernst nehmen, danke.

...zur Frage

iphone 5c schlimme nachteile!?

hi ich möchte mir ein neues handy kaufen am besten nicht teuer recht neu und von apple da dachte ich an das iphone 5c ich hörte von freunden dass es leichter als alle anderen iphones kaputt geht da wollte ich nun mal fragen ob dass stimmt und nach anderen schlimmen nachteilen fragen danke im Voraus

...zur Frage

Erst Luftmassenmesser kaputt und jetzt Lambdasensor?

Habe einen Audi A4 bj 97 B5 Automatik. Vor etwas längerer Zeit habe ich bemerkt, dass ich einen zu hohen Sprit verbrauch habe und mein Auto ab und zu an der Ampel ausging.

Ich war bei einer Werkstatt und habe es auslesen lassen. Diagnose: Luftmassenmesser kaputt gestern wurde LMM ausgetauscht und plötzlich fängt das Auto an zu "kotzen" und "sägen" das Auto wurde erneut ausgelesen und jetzt kam der Fehler: LMM Signal zu Hoch & Lambdasonde 1 Signal fehlerhaft.

Können diese zwei Komponente einen Zusammenhang haben. Erst das eine dann das andere? Was kostet ca.so eine Sonde? Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Ist das Vorder-Sitz ausbauen wirklich so kompliziert wie Werkstatt sagt? Opel Vectra A BJ 93

Ich weiß ich sollte mich im Opelforum anmelden, hab aber keine Lust und die Hoffnung, jemand hat davon Ahnung.

Opel Vectra A BJ 93, ich will d Fahresitz ausbauen. In Foren hab ich gelesen: Imbus oder Torxschrauben an der Schiene.... da seh ich keine! sondern nur 4 normale 13er 6Kant-Kopfschrauben mit denen allerdings nicht nur der Sitz sondern die 2 Schienen vom Sitz am Boden befestigt sind. Heißt ich würde alles komplett rausnehmen.

Sieht eigentlich simple aus, der Drehmoment steht sogar auf den Schraubenköpfen. Was mich nur stutzig macht: Ich hab die Fachwerstatt angerufen, die meinten (durch die Blume) es wird teuer, weil Sitz ausbauen total schwierig ist und die Schrauben in der Regel abbrechen usw.

Also bezüglich dieser Schrauben, wie gesagt 13er, glaub ich das nicht. Die meinen wahrsch die Schrauben um den Sitz von der Schiene zu entfernen.

Geht das für nen Laien, Sitz mit Schiene rausschrauben und später wieder anschrauben?

...zur Frage

KFZ an Händler verkaufen mit Schaden (verschwiegen)?

Hallo, würde einen Opel Zafira 2008 mit 180.000km bei einem Händler in Zahlung geben und auch bei diesem Händler ein anderes Fahrzeug kaufen. Der Händler hatte den Zafira auf der Hebebühne und auch eine Probefahrt gemacht (ist Händler und KFZ-Werkstatt, keine Marke)

Wir wollen den Opel Zafira abgeben, da halt, aufgrund der KM Leistung immer mal wieder was kaputt geht (Klimakompressor, mal ein Radlager etc) Zuletzt hat das Auto nach jedem „Kalt“ Starten für 3-4 Minuten laut geklackert und im Innenraum nahm man Vibrationen wahr. Dies geht aber nach besagten 3-4 Minuten weg und tritt am selben Tag nicht mehr auf. War in verschiedenen Werkstätten. Keiner weiss es genau, einer meint evnt Kettenspanner, andere Motorlager oder Keilriemen. Bei der Probefahrt des Händlers war das Problem nicht, da nur Morgens beim „Kalt“ starten.

Muss ich als Privatperson dies dem Händler bei Inzahlungnahme des KFZ mitteilen? Oder bekomme ich, wenn ich es nicht tue Probleme wegen verschwiegenem Schaden?! Er hatte Ihn ja auf der Bühne und zur Probefahrt als das Problem nicht auftrat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?