Goldschmuck mit nach Deutschland bringen?

4 Antworten

Es gibt keine Probleme, wenn das Gold gleich nach der Einreise beim Zoll angemeldet wird.

Ihr geht zum "roten Kanal" fit für anmeldepflichtige Waren und zeigt das Gold vor. Die Zöllner rechnen die Abgaben (2,5% Zoll plus 19% Einfuhrumsatzsteuer) aus. Wenn ihr bezahlt ist alles gut.

Wenn ihr das Anmelden unterlasst, ist das eine strafbare Steuerhinterziehung. Zu den Abgaben kommt eine fette Strafe und das Gold wird erstmal sichergestellt.

-----------

http://www.zoll.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/Sonstiges/2016/z77_goldschmuck_tuerkei.html

Ohne Probleme und sicher geht nur, wenn Ihr den Schmuck bei der Einreise deklariert und die fällige Einfuhrumsatzsteuer entrichtet.

By the way - Du weißt schon, dass es nicht nur bei der Einfuhr Probleme geben kann, sondern das diese Touristenverkäufe oft Nepp sind?

Du musst den Goldschmuck beim Zoll anmelden. Wenn ihr fliegt, dann den roten Kanal nehmen.

Was möchtest Du wissen?