Goldringproblem

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Goldstempel 333, 585, oder 750 müssen zu finden sein - übrigens sind das die "Mischungen" in denen Schmuckgold auf den Markt kommt. 999, also praktisch Reingold, wäre viel zu weich für Schmuck.

Neben dem Goldstempel ist aber an sich auch noch ein "Punzzeichen" vorhanden, das den Hersteller angibt.

Normalerweise verändert ein Juwelier auch nichts an der Stempelung - aber Du kannst einmal nachfragen, was das soll.

Bija333 16.07.2011, 22:15

danke, das mache ich auf jeden fall !!!

0

Was möchtest Du wissen?