Goldring aus den 20er Jahren verkaufen?

3 Antworten

Ist richtig, was Dresanne schreibt. Erst prüfen lassen, die Möglichkeiten der Umarbeitung mit Ihrer Frau besprechen, ob es ihr gefallen würde. Aber da entstehen Kosten.

Dann es verschiedenen Händler anbieten, nicht mehr, und vergleichen. Am meisten werden Sie im Antikhandel bekommen, wo mit Schmuck gehandelt wird. Ist das Teil, leider kein Foto hier, auch noch Handarbeit und hat Art-Deco-Design, wäre das besonders gut für einen entsprechenden Ankaufspreis.

Im Pfandhaus, bei Trödlern und Goldankäufer würde ich es nicht anbieten, bringt nur einen Bruchteil vom Material.

wenn du mir deine mail als pn schickst kann ich dir gerne ein paar fotos vom ring schicken

0

Den lässt Du erst einmal von einem Juwelier prüfen, ob er überhaupt echt ist und was er wert ist. Denn wie ich sehe, hast Du nicht gerade viel Ahnung davon.


Beim Juwelier war ich, habe auch eine Einschätzung bekommen, er sagte aber selber das er für den Ring die Kunden nicht hat. Gold und Steine sind echt soviel weiß ich

0
@sebatu1988

Dann mache mehrere ganz tolle Nah-Fotos und stelle ihn bei ebay ein. Als Startpreis nimmst Du den Preis, zu dem Du einen Verkauf verkraften kannst. Ich meine, nicht ab einen Euro.

0

Ein guter Goldschmied kann Ringe auch umarbeiten und der Mode anpassen.

Zumindest kann er es versuchen, da nicht jeder Ring dafür geeignet ist.

LG.

Was möchtest Du wissen?