Goldhamster oder Farbmäuse?

4 Antworten

Jedoch kaufe kein Tier im zooladen. Die Vermehrung für zooläden ist tierquälerei. Man kann welche auf eBay Kleinanzeigen adoptieren (drauf achten das es kein vermehrer ist, gleiches Prinzip wie zooladen), Solden Züchter oder von der hamsterhilfe.
Die muss bewusst sein das hamster weder Spielzeuge noch Kuscheltiere sind. Viele werden nicht so zahm wie man es möchte. Daher sind Hamster Beobachtungstiere. Dazu sind sie nachtaktiv. Zwerghamster sind wher Intervall aktiv. Sprich er kommt auch mal am Tag kurz raus.
Nun einige wichtige Dinge.
- kaufe ein Aquarium, Terrarium oder nagarium. Auf eBay Kleinanzeigen findet man oft ganz günstig Aquarien die können sich undicht sein.
- die Mindestmaße ist 0,5qm ( zB 1,0x0,5x0,5m
- die Streuhöhe darf nicht weniger sein als 20cm damit er buddeln kann. Da Hamster bodenbewohner sind und durch ihren kurzen Schwanz schlechte Kletterer sind.
Danach wird das Streu nicht mehr ausgetauscht. Alle paar Tage die pinkel Ecke sauber machen reicht aus.
Denn ein ganzer austausch führt dazu, das sich der Hamster nicht mehr sicher führt. Er kann nämlich nicht weit sehen und braucht daher seinen Geruch um sich zu orientieren.
- ein Laufrad dient zum Stress oder Energie Abbau. Für Goldhamste muss der Durchmesser 28cm sein und für Zwerge 25. roborowskis können noch 20 cm haben.
Das Laufrad muss eine geschlossene lauffläche haben. Es darf kein schereneffekt haben.
- ein mehrkammernhaus simuliert den unterirdischen Bau. Das Haus darf kein Boden haben und muss ein abnehmbares Dach zum Bunker kontrollieren haben
- ein großes Chinchilla Sandbad dient zur täglichen fellpflege. Das zu sieben reicht aus. Nicht wechseln. Bzw nicht oft.
- schwere Objekte wie das Laufrad oder eine Schüssel werden auf eine Etage platziert die nicht höher von Streu sein sein als 10 cm.
- als nistmaterial kann man entweder eine kapokshote nehmen und sie ganz öffnen oder duftfreies Toiletten Papier zerreißen.
- Keramik verstecke oder Holzhäuser geben Sicherheit und sind zum Wohlfühlen da. Die Eingänge jeglicher Häuser bzw verstecke dürfen für goldis nicht kleiner sein als 8 cm und für Zwerge 6 cm damit er mit wollen backen Taschen bequem durchpasst.
- Wasser wird im Napf serviert und Futter verteilt. Artgerechtes Futter bekommt man nur online ( mixerama futterparadies futterkrämerei Nagerküche)
- Weinreben und oder KorkRöhren werden gut angenommen und geben dem Gehege das gewisse natürliche.
- in der vogelabteilung gibt es hirse, Flachs oder kanarien Saat. Das wird einfach ins streu gesteckt als Snack und gibt dem Gehege die Natürlichkeit.
- man kann auch zur vereinfacherung eine ecktoilette in die pinkel Ecke stellen mit Chinchilla Sand. Viele Hamster nutzen diese. Ist leichter zu reinigen.
Keine gute Idee zu kaufen;
- Nadelholz Zubehör ist genagelt, getackert oder giftig geklebt. Dazu kann es harzen was die backentaschen verklebt.
- Plastik. Es kann beim nagen Splittern was zu Verletzungen führt wenn er es in die backentaschen stopft.
- lecksteine sind dafür geschaffen bestimmte Mineralien zu haben und für die Zähne. Das ist quatsch. Denn alles was der Hamster braucht ist im trocken Futter. Zu viel Salz ist sich nicht gut. Dazu kann es die Nieren schädigen bzw andere Organe.
- Trinkflaschen. Sie bieten eine ungesunde Rücken Position und sind unhygienisch. In der Röhre sitzen viele Bakterien und diese Röhre zu säubern ist es schwer.
- hamsterwatte hat lange Fäden und wenn der Hamster sich darin verheddert kann es sämtliche Körperteile abschnürren. Das kann zum absterben der Körperteile führen.
- Gitter kugeln. Darin kann der Kopf stecken bzw hängen bleiben
Es gibt verschiedene Hamster Arten.
Der kleinste von allen ist der roborowski. Er kommt aus der Wüste und braucht daher 2/3 des Geheges mit Sand.
- der chinesische streifenhamstee hat den längsten Schwanz. Ihm kann man einige klettermöglichkeiten anbieten.
- der Campbell ist leider diabetisgefährdet und braucht daher bestimmtes Futter. Obst ist nicht erlaubt. Campbells gibt es nicht mehr häufig. Im zooladen werden Hybriden oft als campbells verkauft.
- der dsungarischer zwerghamster gibt es auch nicht mehr so häufig.
- der Hybrid  exestiert sehr häufig. Er  wird zum großenteil im zooladen verkauft. Er ist eine Mischung aus Campbell und dsungare. Er ist durch den Campbell Anteil diabetis gefährdet.
- dann gibt es den Goldhamster
- und als letzen den Teddy Hamster. Für Teddys kann man eher hanfstreu nehmen da es im Fell nicht so hängen bleibt.
Alle Hamster Arten sind Einzelgänger. Hamster reagieren aggressiv auf Artgenossen.
Wenn dein Hamster einzieht, dann lass ihn ca 2 Wochen in Ruhe.die Zeit ist um sich einzugewöhnen.

Einen zweiten Hamster ? Ich hoffe du weist das Hamster Einzelgänger sind :)

Die Größe für ein Hamster heim muss mindestens 0,5qm.

Hamster sind Beobachtungstiere und werden nicht so zahm wie man es möchte. Man muss viel bei der Einrichtung beachten damit er sich nicht verletzt.

Infos bekommst du unter diebrain.

Hamster Gehege  - (Hamster, Nager, Nagetiere)

Danke und natürlich weiss ich das Hamster Einzelgänger sind😊

0

Ich finde, dass Farbmäuse aktiver sind und man mehr mit ihnen machen kann. Hamster sind mir persönlich zu passiv.

Was möchtest Du wissen?