Goldgecko Fütterung

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist schon völlig in Ordnung so. Wichtig wäre nur, dass Du die Grillen mit einem Vitaminpuder überstreust (z.B. Korvimin) und auch zerstoßene Sepiaschale anbietest. Zum anfüttern (auch hier das Korvimin nicht vergessen!!!!!) kannst Du dem Gecko auch ab und zu ein paar Mehlwürmer geben. Meine ware am Anfang auch total scheu, aber mit Mehrlwürmern hab ich sie rumgekriegt :-) Allerdings sollten Mehlwürmer nur ganz selten verfüttert werden - auch wenn er die gerne frißt, zuviel kann der Gesundheit des Tiers schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das hat der Vorbesizter schon richtig gemacht. Einfach ab und zu ein paar Heimchen rein werfen. Die holt er sich dann schon bei bedarf. Du solltest etwas Salat mit rein tun damit die Heimchen/Grillen auch etwas zu fressen haben falls sie doch ein paar Nächte überleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol einige Spinnen aus dem Keller und lass die im Käfig laufen. Oder Mehlwürmer aus dem Zooladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?