Goldfischsterben, da waren es nur noch fünf ...

1 Antwort

Hallo Susanne,

also 1000 l sind für einen Teich mit Goldfischen nun nicht besonders groß. Und warum postest du die Wasserwerte hier nicht, da du sie ja zu kennen scheinst. Für eine Ursachenforschung sind diese natürlich extrem wichtig.

Anders herum können sich die relevanten Wasserwerte täglich derart drastisch ändern, dass Werte von vor einiger Zeit absolut nichts aussagen. Man braucht also immer absolut aktuelle, gerade gemessene Werte. Denn z.B. die Schadstoffwerte (Ammoniak, Nitrit), die ganz häufig für ein Fischesterben verantwortlich sind, können sich sehr schnell - von einem Tag auf den anderen - drastisch erhöhen.

Habt ihr in eurem Teich denn ein Filtersystem? Das wäre sehr wichtig, denn im Filtermaterial siedeln die wichtigen nützlichen Bakterien, die für einen ordnungsgemäß Abbau dieser Giftstoffe entstehen. Da gerade Goldfische gute Stoffwechsler sind, entstehen sehr viele Schadstoffe. Wenn ihr bei diesem Wetter auch noch füttert (das ist eigentlich völlig überflüssig im Sommer), dann entstehen durch Futterreste noch mehr Giftstoffe. Das Wasser ist dann hoch belastet, die Fische erkranken und sterben.

Gutes Gelingen

Daniela

Mückenlarven im Schwimmteich?

Seit ca 1 woche haben wir einen Schwimmteich! Der ist total schön geworden. Mit Pumpe und Bachlauf/brunnen. Das Problem ist nun nur, dass wir jetzt unglaublich viele Mückenlarven drin haben. Der Teich ist ca 120m2 groß! Von daher wirds mit neudorff wahrscheinlich schwierig und Natürliche feinde müssen sich ja auch erst einleben 😢

Fische sind ja nicht so viele für einen Schwimmteich geieignet, da er ja schon klar bleiben sollte und fische eher mehr dreck machen. 

Auch ist uns wichtig, dass es den fische  gut geht und in einem Schwimmteich sind die fischchen doch viel Stress ausgesetzt ! 

...zur Frage

Dicker Fisch- Was soll ich nur machen?

Eines meiner Fische (Roter Neon) ist seit 2-3 Wochen dick, obwohl die Fische nicht so viel Futter kriegen. Vor ein paar Tagen ist mir aufgefallen, dass er Schwierigkeiten beim schwimmen hat. Jetzt liegt er auf dem Boden und kommt nur mit Mühe hoch. Vielleicht hat er ja ein kieselstein gefressen?

...zur Frage

aquarium neu einrichten - wohin mit den fischen?

Hallo! Also... ich möchte gerne mein Aquarium neu einrichten...

da ich es einige Wochen stark vernachlässigt habe weil ich ein neues zimmer bekam und rund um die uhr damit beschäftigt war...

morgen ist es so weit: endlcih kommen meine fischis wieder in mein zimmer...

aber mein poroblem ist das das becken derart veralgt ist, das ich kaum durch die scheibe sehe, alle pflanzen sind nurnoch abgefressene stümmel, die fische sind blass und dünn...

alles, kies, topf, steine, total veralgt... und ein fisch sit sogar gestorben.

jetzt muss ich das ganze aquarium komplett trocken legen und säubern, dann wieder komplett neu mit kies ,sand, neuen pflanzen und steinen einrichten...

so ein neu eingerichtetes aquarium braucht aber einfahrzeit...

was soll ich in dieser zeit mit den fischen machen? sit es sehr schlimm wenn ich die gleich wieder ins neue becken setze?

weil ich kann sie ja schlecht 3 wochen in einem kübel halten...

noch eine möglichkeit wäre, sie in ein altes 35 liter becken zu geben, mit einer kleinen luftpumpe...

was soll ich machen?

...zur Frage

Soll ich meinen Goldfisch jetzt alleine lassen? :/

Hallo ich halte jetzt seit ungefähr 4-5Jahren Goldfische und hatte am Anfang 4, der eine war Krank und als ich mich dann beschwert habe, dass sie mir einen totkranken kleinen Fisch verkauft haben, haben sie mir einen neuen gegeben :S Naja es lief dann alles gut, bis der (neu bekommene -.- ) nach einem Jahr irgendeine Krankheit (weiß leider nicht wie die heißt :( ) fast starb, aber zum Glück habe ich sie wieder zurück geschickt (Da woch ich sie herhabe) und da haben sie den Fisch in einem Behälter mit Medizin getan, und dannach in einem Aquariium, ich war irgendwie saueer sie haben mir dannach nichts gesagt, und ich dachte ich kann am nächsten Tag wieder vorbei kommen und ihn abholen, und dann der Schock : Dieser Mitarbeiter hat MEINEN Fisch seinem Freund geschenkt , und er lebt jetzt angeblich im Teich von ihm.. Hallooo??? -.- Dann hatte ich nur noch 3, dann wurde mein jüngster Fisch wieder krank.. mache ich was falsch, oder sie?? (ach jaa vllt sollte ich noch erwähnen, dass ich die Fische vom Fressnapf habe, und dort schon mehrmals tote Fische auf der Oberfläche schwimmen gesehen habe..) Der 3. Fisch ist ungefähr vor 3Wochen im Alter von 4Jahren gestorben und direkt dannach der 2. auch 4Jahre (Können Fische sich anstecken??) Jetzt habe ich nur noch 1 Fisch meinen LIEBLINGSfisch, was soll ich machen?? Die Frage ist warum sie plötzlich alle sterben?? die 2 sind alle mit 4 Jahren gestorben.. Nur wie lange soll ich das noch weitermachen?? Ich kann den letzten doch nicht alleine lassen.. nur ich habe Angst, dass wenn ich ihr noch eins hole dass sie in ein paar wochen auch stirbt (Vltt wurde sie ja auch angesteckt :( ) Die Frage ist , was soll ich überhaupt mit meinem Fisch machen??? Alle werden doch irgendwann mal sterben und ich kann ja nicht mein Leben lang immer einen neuen Artgenossen holen, damit ein Fisch nichht alleine ist??? Ich will sie jaa behalten, aber hab Angst dass sie stirbt, oder sogar wenn sie Krank ist den neuen ansteckt, und beide sterben.. ehmm ich bin ein bisschen verwirrt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?