goldfisch glas

6 Antworten

Ich kann gut verstehen, dass du es dir mit der Pflege möglichst einfach machen möchtest aber bedenke dabei die Bedürfnisse des Fisches.

Ein Goldfischglas ist meiner Meinung nach Tierquälerei (ich weis das wolltest du nicht hören ist aber so) auch wenn diese sehr schön aussehen können und äußerst platzsparend sind.

Ich würde dir ein Nanobecken mit min. 30 L empfehlen, ja Kampffische sind nicht groß aber nur weil der Fisch das Minimum an Platz hat, heißt das nicht, dass es für den Fisch lebenswert ist. Zu dem ist es leichter die Wasserwerte in größeren Becken aufrecht zu halten.

Bedenke auch dass der Kafi auf jeden Fall eine Heizung brauch, beim Filter scheiden sich die Geister. Ich persönlich bin der Meinung ein Filter ist ein muss egal welches Lebewesen sich im Becken befindet, Labyrinth Fisch hin oder her.

Der Kafi wird oft als Anfängerfisch abgestempelt, darunter verstehen die meisten Leute leider ein Glaß mit Wasser, buntem Kies und vielleicht ne Plastikblume. Was allerdings keinen Sinn ergibt, denn auch dieser Fisch hat gewisse Ansprüche was seine Umgebung angeht und ist zu behandeln wie jeder andere Fisch auch. Allerdings denke ich, dass du dich was das betrifft schon ausreichend informiert hast.

Ich hatte als ich meinen Kampfisch gekauft habe einige probleme mit ihm und meinen anderen Fischen gehabt, weil ich aber kein ausweich Becken hatte habe ich ihn auch in ein Glas gesetzt. Nur solang es kein ausweichbecken gab, es handelt sich hierbei vielleicht um 2-3 Stunden, bevor hier gleich die beschimpfung losgeht. Es war innerhalb dieser Zeit schon unerträglich. Wegen der fehlenden Pumpe wurde das Wasser sofort trüb. Ich konnte mir das nicht ansehen und hab es nochmal mit dem Becken probiert. Seitdem hab ich keine probleme mehr

Hallo,

Diese Goldfischgläser sind zur Haltung von Fischen nicht !! geeignet.

• Die wenigen Liter Wasser, die so ein Glas nur enthält (vllt. 10 – 15 l und selbst, wenn es 20 l enthält), sind viel zu wenig für die Haltung von Fischen – von Fischen jeder Art und auch für einen Betta.

• Die Oberfläche eines gefüllten Kugelglases ist nur sehr klein. Ein ordnungsgemäßer Gasaustausch kann somit an der Wasseroberfläche nicht stattfinden. Schnell entsteht so ein Sauerstoffproblem.

• Durch die nur sehr kleine Bodenfläche kann man keine ausreichende Menge an Bodengrund einbringen – Goldfische gründeln aber sehr gerne und dauerhaft.

• Man kann in so einem Glas kaum Pflanzen einsetzen. Die Fische finden keine Versteckmöglichkeiten und haben somit keinen Schutz - Stress pur!!

• Die Einbringung eines Filtersystems für die Wasserreinigung ist meist auch nicht vorgesehen oder möglich. Man muss also jeden Tag das Wasser wechseln - wiederum Stress pur für den Fisch.

• Die geringe Wassermenge wird viel zu schnell warm – Sauerstoffmangel ist die Folge.

• Fische besitzen für ihre Orientierung im "Raum" ein so genanntes Seitenlinienorgan. Die runde Form des Goldfischglases stellt jedoch eine total unnatürliche Umgebung dar, der Fisch ist dadurch völlig orientierungslos.

• Durch die runde Form wird alles verzerrt, man kann den Fisch nicht mal richtig beobachten.

  • und wenn das alles noch nicht reicht, um dich von der Anschaffung eines Goldfischglases abzuhalten, dann lies dir mal den § 2 des Tierschutzgesetzes durch - damit stimmt ein solches Glas mit Sicherheit nicht überein.

Fazit: Absolut ungeeignet und Tierquälerei.

Viele Grüße

Daniela

Tja, da erzählst du ihm/ihr all das was er/sie nicht hören will...

Super Antwort mit genauer Schilderung der Umstände!

0
@adianthum

Na ja, aber ich kann ja nicht nur Antworten geben, die dem Fragesteller "in den Kram" passen - dann wäre GF völlig sinnlos.

Und wenn man schon ein AQ betrieben hat, wie der Fragesteller, dann sollte er sich solche Fragen eigentlich ohnehin selbst beantworten können.

0

Rundes Goldfisch Glas Tierquälerei??

Weiß wer ob es Tierquälerei ist, wenn man Goldfische oder auch andere Arten von Fische in ein rundes Goldfisch Glas lässt?

...zur Frage

Was muss ich bei der Zucht eines Betta Splendens beachten?

Hallo, ich hatte vor mir einen Kampffisch, den sogenannten Betta Splendens zuzulegen. Allerdings habe ich ein paar Fragen dazu, ich will nämlich sicher gehen, dass ich alles so richtig wie möglich mache.

  1. Wie teuer ist so ein Fisch?
  2. Wie groß muss das Becken ungefähr sein?
  3. Was muss ich beim ph-Wert beachten und wie messe ich den?
  4. Wie kann/ muss ich die Strömung des Filters einstellen, da der Fisch starke Strömungen nicht gern hat?
  5. Was darf/ sollte ich ins Aquarium reintun und was nicht?

So das ist erst mal alles. Falls es noch mehr gibt, was ich dazu wissen sollte, könntet ihr das auch bitte mitbeantworten?

Dickes fettes Dankeschön schonmal im Voraus!

...zur Frage

kann man einen goldfisch im goldfischglas halten?

Hallo Ich habe ein altes Goldfischglas bei meiner Oma im Keller gefunden und getestet, ob es noch dicht ist! das ist es und jetzt hätte ich die frage, ob man einen goldfisch wirklich in einem glas halten kann? leider habe ich noch keine ahnung von fischen und weiß deshalb nicht was ich für das glas brauche ...wissen möchte ich auch gerne ob sich ein fisch dort wirklich wohl fühlen würde sonst kann man das ding ja gleich vergessen denn ich will es ja nicht quälen ...würde mich sehr über antworten freuen glg

...zur Frage

Betta splendens krank? Beule am Bauch?

Hallo liebe Community,

ich besitze einen männlichen Kampffisch, welcher seit ca. 2-3 Wochen eine Beule an seinem Körper aufweist. Diese befindet sich allerdings nicht am Bauch, sondern an der Seite. Verhalten tut er sich nach wie vor ganz normal, zeigt auch keinerlei Probleme. Nun frage ich mich, wobei es sich bei dieser Beule handelt und ob diese ein Zeichen dafür ist, dass mein Fisch krank ist (Bauchwassersucht?). Anbei zwei Bilder (Ich hoffe man sieht was ich meine).

Danke im Vorraus!:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?