Goldfisch als Weihnachstgeschenk

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist absolute Tierquälerei.

  1. Tiere als spontane Geschenke sind absoluter Schwachsinn, da es eigentlich immer darauf hinausläuft, dass die Tiere aufgrund mangelnder Kenntnis zu Schaden kommen. Nur nach längere Überlegung sollte die Anschaffung von Tieren überhaupt in Erwegung gezogen werden.

  2. Aquaristik ist ein teueres Hobby ein Budget von 15 - 20 € ist viel zu wenig.

  3. Goldfische in einem Goldfischglas zu halten, erfüllt den Tatbestand der Tierquälerei (nach dem Tierschutzgesetz der BRD), da die Gläser absolut ungeeignet für die Haltung von Fischen sind.

  4. Hältst du einen Goldfisch einzeln, wird er schnell gestresst, da man Goldfische in kleineren Gruppen halten sollte.

  5. Nicht jedes Wasser eignet sich für die Haltung von Goldfischen, man muss es vorher testen und gegebenenfalls teuer aufbereiten.

Wenn sich deine Schwester wirklich für die Haltung von Goldfischen interessiert, wäre es ganz sinnvoll ihr Literatur dazu zu schenken, man findet hier auch für dein Budget geeignete Einsteigerliteratur (zuzüglich noch im Internet ausführlich informieren, bevor überhaupt an den Kauf der Tiere gedacht wird): http://www.amazon.de/Goldfische-Gartenteich-Aquarium-Christian-Peter-Steinle/dp/3800174812/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1386017297&sr=8-2&keywords=goldfisch+buch

Gruß Salty1

Danke für den Stern. :)

Gruß Salty1

0

BITTE MACH DAS NICHT ! Ein Goldfisch in einem Glas ist reinste Tierquälerei.

Was möchtest Du wissen?