Gold während der Insolvenz?

1 Antwort

Auch kleine Goldbarren wären sehr wertvoll (eine Unze, etwa 30 Gramm, wären so etwa mindestens 1000 Euro wert). Wenn Du überschuldet bist und so etwas abgeben müsstest, dann nimm das Gold lieber nicht an. Und Du hast recht: Freundschaftsdienste werden nicht bezahlt.


Thomas9191 
Fragesteller
 25.05.2024, 04:21

Ich habe das Gold bereits abgeholt weil er es bereits bezahlt hatte. Es war ja mehr oder weniger eine Überraschung. Aber jetzt meinte mein Verwalter, dass ich es abgeben müsste. Aber würde das Gold ihm am liebsten wieder zurück geben. Weil wie gesagt, ich möchte keine Gegenleistung.

0