Gold kaufen oder Goldsparplan?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also da kann ich dir wirklich sehr helfen, weil ich mal in einer goldfirma gearbeitet habe! Also erstmal dazu gold kaufen ist eine der besten Entscheidungen, die man treffen kann (Silber aber auch nicht vernachlässigen) bei Degussa würde ich nicht einkaufen, weil die ihren Erfolg der Judenvernichtung im 2ten Weltkrieg zu verdanken haben! Bei gold.de findest du einige Anbieter und im grunde ist das nichts anderes als ein Preisvergleich. Ich würde niemals einen Goldsparplan machen, weil die Firma wo ich z.B gearbeitet habe, die ist am Ende pleite gegangen weil der Chef uns bestohlen hat und mit dem Geld ins Casino ist und anschließend Selbstmord began! Die menschen haben in dem jahr ihr Gold nicht bekommen! Das ist kein Einzelfall! kaufe gold direkt und wenn du aber von den kursschwankungen nicht so sehr betroffen sein möchtest, dann investiere jeden Monat die selbe menge GELD in Gold, sodass du im einen monat mehr und im nächsten weniger hast, so kommst du auf den Durchschnittskurs heraus! bei weiteren fragen, stehe ich gerne zur Verfügung

danke für deine Antwort, ich werd mich sicher dann nochmal bei dir melden.

1

Da es keine Zinsen gibt und der Euro im Vergleich zu Drittstatten schwindsüchtig ist bist du gut beraten Gold zu kaufen, denn Gold wurde noch nie Wertlos in der Geschichte. Global betrachtet, liegen die Gestehungskosten pro Unze bei etwa 1200,00 Dollar. Nur sollte das Gold sicher gelagert sein z.B im Zollfreilager Zürich und nicht in der EU wegen der Staatsschuldenkrise. Es gibt mittlerweile Bestrebungen durch die Politik auch Gold einer Vermögensabgabe zu unterwerfen. In unserem Blog findest du unseren Kontoauszug unseres Golddepots in Zürich. Auf unserer Seite www.incamas.com findest du weitere Erklärungen zur Edelmetallholding !

Nein lohnt sich nicht weil der Goldpreis zu schwankend ist wir hatten gerade ein hoch und der Einkaufspreis ist viel zu hoch um es lohnenswert zu machen. Mein Rat lass es dann lieber Festgeld.

ok danke, das lass ich mir mal durch den Kopf gehen.

0
@Sitaaara

Bul**hit was der Kreidler hier schreibt...Das Hoch ist ein jahr her und nun kommt es wieder aber damit hat das nichts zu tun, denn Gold ist die Einzige " Währung" die es schon immer gibt! es ist von der inflation unbetroffen und vor 100 jahren hast du für eine Unze Gold genau so viel bekommen wie heute! Lies dir bitte meinen Kommentar durch

1

Was möchtest Du wissen?