Gold im Koffer - wie reagiert der Zoll (versteuert wird es)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei der Sicherheitskontrolle ist es egal, was man dabei hat, solange es nicht gegen die Sicherheitsbestimmungen verstößt.

Beim Zoll muß auf Nachfrage ein Wert über 10.000 € abgegeben werden, auch Herkunft, Verwendungszweck und Berechtigung.

Beim Zoll muß auf Nachfrage ein Wert über 10.000 € abgegeben werden

Das gilt innerhalb der EU. Bei der Ein- oder Ausreise aus/in ein Nicht EU Land müssen mitgeführte Barmittel im Gesamtwert von 10.000 Euro oder mehr bei der zuständigen Zollstelle schriftlich angemeldet werden

0

also ich schätz mal du gehst dann durch den grünen Ausgang und dann können die dich zufällig kontrollieren und dann finden sie die Goldbarren und dann musst du halt die Steuern dafür zahlen und dann noch die Strafe und bei manchen Sachen gibt's dann noch eine Strafanzeige. Festnehmen, etc. werden die nicht machen

Gold wird beim Zoll genauso behandelt wie Bargeld auch und das heißt, dass Du es beim Zoll bei einem Wert ab 10.000 Euro anmelden musst und nicht durch den grünen Ausgang gehen darfst. Da Goldbarren von der Mehrwertsteuer befreit sind, gibt es deswegen da auch keine Probleme.

musste du das nicht vorher anmelden,Kommst du oder Fliegst du weg,EU Staat oder nicht

Was möchtest Du wissen?