Gold aus Türkei beim Zoll erwischt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Durch Betreten des "grünen Ausgangs" ist die Einfuhrabgabenschuld (Steuer) entstanden und muss bezahlt werden. Bei Abgaben unter 250 € wird noch kein Strafverfahren eingeleitet. Bei Abgaben darüber hinaus wird das Strafverfahren / Ermittlungsverfahren eingeleitet. Eine Straftat in diesem Fall setzt Wissen und Wollen (Vorsatz) voraus. Wenn der Vorsatz nicht nachgewiesen werden kann, kommt noch die leichtfertige Steuerverkürzung (Ordnungswidrigkeit) in Betracht. Dies kann man aufgrund deiner Angaben aber hier nicht nachvollziehen, insbesondere über Fragen der Zöllner und darauffolgende Antworten deiner Mutter. Mit viel Glück stellt die Strafsachenstelle des Hauptzollamts das Verfahren gegen Geldauflage (also Strafe bezahlen) ein. Je nach Warenwert sollte man drüber nachdenken, sich einen Anwalt zu nehmen. Ich persönlich würde mich auf jeden Fall schriftlich äußern wenn es nicht vorsätzlich war und erklären, warum ich den Schmuck nicht angemeldet hab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts, Strafe zahlen oder in den Knast. Alle Türken wissen, dass sie Gold verzollen müssen. Sie hat geschmuggelt und muss die Folgen tragen. Sie soll sich einen Anwalt nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man das umgehen

Da kann man nichts umgehen.

Es wird ein Verfahren eingeleitet und je nach Größenordnung wie viel man geschmuggelt hat fällt dann z.B. ein Bußgeld an/ Strafe an.

Vielleicht auch mal darüber nachdenken ob man einen Anwalt einschaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gold kann man auch hier kaufen, da kommt kein Zoll drauf etc.

Wer ins Ausland reist und von dort Wertvolles nach Deutschland einführt, der sollte wissen, daß da Zollgebühren fällig werden, oder mindestens sich vorher erkundigen.

Da wird Zoll und nochmal die gleiche Summe fällig als Strafe. Es gibt die Reportagen im TV, hin und wieder, über die Zollabwicklung bei Reisenden aus dem Ausland. Wer die sieht, ist gewappnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Gold mitbringen .. 

Nur soviel Gold mitbringen, wie erlaubt ist .. 

Gold das zu viel mit dabei ist ordnungsgemäß anmelden und für zahlen .. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ahnungslos kann das nicht sein, da sind riesige Informationstafeln am Flughafen.

was soll sie am besten machen? 

Abwarten, was die Staatsanwaltschaft sagt. 

Wie kann man das umgehen

Gar nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zoll und Strafe richten sich nach dem Wert. Wenn sie beim Wert betrogen wurde, (passiert in der Türkei oft) http://www.sat1.de/video/1-schmuckabzocke-in-der-tuerkei-clip hilft ein Wertgutachten den Wert wieder richtig einzuschätzen. Das kann zu einer Zoll und Strafminderung führen.

von: Heinrich Butschal, Gutachter für Schmuck und Edelsteine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht.

Prinzip: Unwissenheit schützt nicht vor Strafe.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
iq1000 19.05.2017, 01:23

Ich habe grosse Zweifel an der Unwissenheit. Das war ein klarer Versuch zu schmuggeln, der schief ging. Das wird teuer, und das ist ist auch gut so, dann ist der Lerneffekt besser.

0

Verzollen und seine Steuern bezahlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie willst du das umgehen? Sie wurde doch bereits erwischt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?