Goethes Faust, Teil I Wettszene zusammengefasst irgendwo findbar?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die "Wette" findet ja zwischen Gott und dem Mephisto statt. Mephisto wettet mit Gott, dass es ihm gelingt, Faust zu einem gottfernen Leben zu verführen. Diese Wette findet im "Prolog im Himmel" statt. Diesen Prolog müsstest Du einfach einmal selbst lesen. Oder wäre das zu viel verlangt ?    Mit Faust geht Mephisto keine "Wette" ein, sondern er schließt mit ihm einen Vertrag, wenn man so will: einen "Verpfändungsvertrag": Faust verpfändet seine Seele an Meph. Das Pfand soll verfallen, wenn es Meph. gelingt, Faust einen Augenblick zu verschaffen, zu dem er sagen kann: "Verweile doch, du bist so schön !"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?