Goethes Faust Frage

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da Faust eben keine realen Bezugspunkte hat, ist Faust nicht genau datierbar. Es spielt zur Zeit Goethes. Vorlage war die Kindesmörderin Susanna Margaretha Brandt (1772 hingerichtet). Faust spielt also ganz grob in dieser Zeit. Die Handlung von Faust jedoch ist zeitlos, ähnliches passiert auch heute noch.

Es gibt übrigens auch ein Stück "Faust II", welches auch in der Antike spielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der historische Faust soll von 1480 bis 1541 gelebt haben; das sagt zumindest Wikipedia. Das Drama hingegen lässt sich in seiner Handlung nicht eindeutig historisch verordnen.

PS: Dass der zweite Teil des Dramas in der Antike spielen soll, ist schlichtweg falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?