Goethes Auseinandersetzung mit der Faustfigur?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Außer der virtuellen Welt gibt es auch noch eine reale.

Geh doch einfach mal in eine öffentliche Bibliothek und lass dich dort vom Fachpersonal beraten, das dir dann geeignete Bücher und ggf. auch Artikel in Fachzeitschriften sucht und ausleiht oder dir über Fernleihe bestellt.

Deine Lehrkraft wird eh nicht begeistert sein, wenn du im Literaturverzeichnis deiner Arbeit nur Internetquellen angibst.

Beschäftige dich mit "Faust", dessen Schöpfer und der Epoche.

Und beachte, dass  Goethe sich u.a. auch selbst dazu geäußert  hat, nämlich dahgingehend,  "daß das Ganze ein Rätsel bleibe, die Menschen fort und fort ergötze und ihnen zu schaffen mache".

Deine Frage kann ich Dir nicht beantworten.

Aber vielleicht googelst Du ja mal nach dem Urfaust. Dann erfährst D vielleicht auch etwas zur ersten Faust-Version von Goethe und kannst Rückschlüsse ziehen.

Ich werde mal nachsehen. Vielen Dank :)

0

Es kann nicht sein, dass du im Internet nichts über Goethe und Faust gefunden hast. Googlen kannst du selbst, oder?

Ich habe mal nachgeschaut: Es gibt 427.000 Ergebnisse (0,45 Sekunden)

Natürlich habe ich bei Google etwas über Goethe und Faust gefunden. Nur war meine Frage, warum Faust für Goethe so wichtig war und warum er sich so sehr damit auseinander gesetzt hat, wie gesagt. Direkt dazu habe ich nämlich nichts gefunden. 

0

Was möchtest Du wissen?