GNU compiler toolchain erstellen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Art und Weise, wie übersetzt wird siehe „make“

Im Allgemeinen erstellst du eine Datei „makefile“ (o.ä.) in dem die beteiligten Dateien aufgeführt sind.

Ebenfalls dort werden Angaben zum Linker, also Bibliotheken und so aufgeführt.

Zu näheren Details bemühe die „man pages“, also

man make
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DigitalZ
15.01.2016, 21:05

Ich glaube ich habe mich etwas schlecht ausgedrückt. Ich meine nicht wie diverse Programme über ihre Makefiles mitteilen welche Libraries sie verwenden sondern meine Frage bezieht sich darauf wie ich der GNU (Cross)Compiler Toolchain mitteile welche Standard C Library sie verwenden soll. Ich habe in meheren Anleitungen gesehen, dass die Binutils der GCC und die Standard C Library in einen über die "--prefix" option angegebenen Ordner installiert werden sollen. Aber wodurch erkennt der GCC, dass er die C Library aus dem Prefix-Ordner nehmen soll und nicht die Standard C Library des Systems an dem ich arbeite ? 

0

Was möchtest Du wissen?