GMX?Betrug_mit_TopMail?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er soll einen Brief zurückschreiben und denen erklären, dass er gar kein Internet hat. Er soll der finanziellen Forderung widersprechen.

Das gleiche ist mir auch passiert (allerdings hatte ich einen GMX-Account). Ich hab sie einfach ignoriert und ich glaube nach einem Jahr haben sie aufgehört, Briefe zu schicken. Die werden nichts unternehme, weil sie wissen, dass sie im Unrecht sind, auch wenn sie auf ihren Schreiben (leere) Drohungen aussprechen.

es soll immer wieder jugendliche geben,die verträge auf fremde namen abschliessen   :-)

wenn du das innerhalb der familie ausschliessen kannst,

dann würde ich sachlich an GMX schreiben, was du oben geschrieben hast.. und widerspruch gegen die forderungen einlegen...

Unsinn. Gar nicht drauf eingehen.

0

Was möchtest Du wissen?