GMX ProMail aktiviert, was nun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kontaktierst die einfach und sagst, Du möchtest das widerrufen. Nach den deutschen Vorschriften hast Du beim Fernabsatzgeschäften - also solchen über Telefon und Internet - ein Widerrufsrecht von 2 Wochen (https://de.wikipedia.org/wiki/Fernabsatzgesetz#Widerrufs-_und_R.C3.BCckgaberecht) . Nutze das einfach.

Übrigens: Wenn Du die Unterlagen von GMX durchlesen würdest, dann würdest Du das auch finden. Die Firmen sind nämlich gesetzlich gezwungen, dies mitzuteilen. Wenn sie dies nicht machen, dann kannst Du den Vertrag später anfechten. Diesem Risiko würden sich die Firmen nie aussetzen. Die alte Regel gilt: Wer lesen kann, ist gleich im Vorteil!

Danke für die schnelle Antwort. Ich werde es morgen telefonisch versuchen. Dann spare ich mir vielleicht doch den Brief.

0
@gutenabend2015

E-Mail oder Fax sollte auch reichen. Schaue einmal mal in den AGB nach, die Deine Mama geschickt bekommen hat. Da sollte ein Vordruck mit dabei sein. Einfach ausfüllen und faxen bzw. scannen/fotografieren und per E-Mail. Das sollte reichen. Keine Sorge, deine Mama kann problemlos widerrufen.

0

ordentlich kündigen, ansonsten werden die ihr geld schon eintreiben und ihr steht dumm da, obwohl ihr es nie nutzt. normalerweise geht das auch per email oder web-formular

Per E-Mail geht das laut Webseite nicht. Nur per Fax oder Brief. Ich habe die Kündigung durch das Webformular generieren lassen, unterschrieben und werde es morgen in die Post stecken.

0

Sofort wiederrufen und sich auf Probleme einstellen, sie wäre nicht die erste. Ich bin seit einiger Zeit bei Posteo und sehr zufrieden. Kostet 1 EUR / Monat.

Ich denke ich versuche es per Telefon. Ansonsten habe ich noch das Kündigungsschreiben. Posteo scheint gut auszusehen.

0

Was möchtest Du wissen?