GMX möchte 1000 € nach Mahnung für das erweiterte Postfach. Inkassounternehmen stand gestern vor der Tür. Wie kann man rechtlich vorgehen?

8 Antworten

Ich nehme mal, du bist unwissentlich in die Abo-Falle getappt?

Einmalig schriftlich per Einschreiben widersprechen. Textvorschlag (relativ umfangreich): http://www.vz-nrw.de/mediabig/218141A.pdf

Falls ein gerichtlicher Mahnbescheid kommt: Widerspruch!

Ansonsten Post von Inkassobüro und Anwälten ignorieren...

Blödsinn

0

GMX wird ja nicht nur die Forderung beziffert haben sondern auch die zusätzlichen Leistungen dazu geschrieben haben. 

Die Postfacherweiterung für ein bestehendes Konto kostet keine 40€ im Jahr. Deshalb solltet ihr erst einmal klären für was hier gezahlt werden soll.

Gestern stand ein Inkasso Unternehmen im Auftrag von GMX bei meinem Freund vor der Tür. Er soll am 06.02.2015 ein erweitertes kostenpflichtiges Postfach abonniert haben. Nun möchte GMX um die 1.000 € von Ihm haben. Mahnungen hat er blöderweise ignoriert weil er dachte es sei eine Betrugsmasche. Ich habe ebenfalls die Zugangsdaten zu seinem E-Mail Konto und war an dem Tag darüber online. Ich bin mir aber ebenfalls nicht bewusst so etwas abgeschlossen zu haben. Was können wir tun ?

Kann man rechtlich gegen die Lügnerin in einer Bank vorgehen?

In einer Bank-Filiale bin ich auf eine Lügnerin gestoßen und war entsetzt wie sie von A-Z gelogen hat. Ich habe daraufhin das Beratungssgespräch abgebrochen, sie aber hat auf Herausgabe der Daten bzw. Offenlegung der Privatsphäre (Erweiterte Fragen) bestanden und mit Kontoschließung gedroht, wenn ich ihrer Forderung nicht nachkommen sollte. Kann ich nun diese Angestellte rechtlich belangen ?

...zur Frage

Habe natürlich ohne mein Wissen plötzlich einen gmx pro Mail Vertrag abgeschlossen. Heute eine Mahnung bekommen. Wie komme ich da ordentlich raus?

Am liebsten wäre es mir wenn ich mich auf ,die im Prinzip arglistige Täuschung, auf BGB Paragrafen berufen könnte bzw mir jemand sagen kann wie ich diese dreckschw... Wenigstens ordentlich ohne falle kündige bzw wie ich vorgehen soll.

...zur Frage

Rechtsanwalt untersagt Kontaktaufnahme zum Mandanten. Welche Konsequenzen wenn man trotzdem es tut?

In einem Brief untersagt ein Anwalt die Kontaktaufnahme zu seinem Mandanten.

Welche Konsequenzen kann es haben, wenn man trotzdem mit dem Mandanten in Kontakt tritt, weil man sich ohne Anwalt einigen möchte?

...zur Frage

Komme nicht mehr in mein GMX postfach rein?

Hallo ich hoffe ihr könnt mir helfen,

also als ich gestern in Mein Postfach wollte kam ich nicht rein, ich war überrascht und gleichzeitig richtig Sauer.

Mit der E-mail bin ich überall registriert >.<'

Heute habe ich es wieder versucht und es klappte nicht ich wollte mir ein neues Passwort zuschicken lassen aber ging auch nicht was kann da sein?

...zur Frage

GMX Rechnung trotz Kündigung. Was soll ich jetzt tun?

Ich habe ein Probemonat bei GMX gehabt, der bis zum 02.06. lief. Den habe ich dann am 02.06. abends per email an zwei verschiedene emailadressen von GMX und auch per Onlinefaxdienst gekündigt. Am 04.06. habe ich dann ne Rechtung von GMX bekommen und als ich bei GMX bei meinen laufenden Verträgen geguckt habe, stand da noch, dass dieser Vertrag noch am laufen ist. Was soll ich jetzt tun?

Update: Heute (06.06.) habe ich eine Mail von GMX bekommen, in der stand, dass ich eine Gutschrift in gleicher Höhe wie die Rechnung bekomme. Ich habe daraufhin bei GMX angerufen und nachgefragt, ob es möchlich ist, dass ich die Rechnung nicht bezahle, im gegenzug aber die Gutschrift von GMX nicht erhalte, da es ja der gleiche Betrag ist und sich somit auf meinem Konto nichts ändern würde. Die sehr freundliche Dame am Telefon hat mir dann gesagt, dass dies automatisch so geschehen ist, das System von GMX aber noch ein paar Tage benötigt, um die Rechnungsübersicht mit den offenen Rechnungen umzustellen.

...zur Frage

Rechnung auf alten oder neuen Firmennamen ausstellen?

Folgende Situation:

Der Rechnungsempfänger ist eine Firma, die vorhatte, ihren Firmennamen zu ändern.

Zum Zeitpunkt der Auftragserteilung per E-Mail war der neue Firmenname erst geplant und ich weiß nicht, ob er bereits angemeldet wurde. Das Ende des Projekts kann sich mit dem Inkrafttreten des neuen Firmennamens überschnitten haben.

**Muss nun die Rechung auf den alten oder neuen Firmennamen ausgestellt werden?

Ist die gültig und kann ich den Betrag bei Nichtzahlung einklagen, wenn der alten Name auf der Rechnung steht, aber der neue bereits gilt?**

MfG

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?