GMX Konto - andauernd dubiose E-Mails vom gleichen Absender - Hilfe?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dazu öffnet man die Kategorie "E-Mail" und wählt unter den "Optionen" den Eintrag "Spamschutz" -> "Erweiterte Einstellungen vornehmen" aus. Nun werden die persönlichen Einstellungen für den GMX Spamschutz angezeigt. Weiter unten unter dem Punkt "Absender-Sperrlisten" befindet sich der Eintrag "Blacklist (1 von maximal 1000 Einträgen)". Wird der Haken bei "Annahme verweigern, E-Mails nicht zustellen" gesetzt, werden unerwünschte Nachrichten in Zukunft nicht mehr zugestellt.

Durch einen Klick auf "Blacklist bearbeiten" können einzelne E-Mail-Adressen oder ganze Domains in die Sperrliste mit aufgenommen werden. Um eine E-Mail-Adressen zu den unerwünschten Absendern hinzuzufügen, muss diese in die Liste eingetragen werden. Es ist immer nur eine Adresse oder Domain pro Zeile möglich. Wurde die Liste mit einem Klick auf "Übernehmen" übernommen, sind alle Absender und Domains auf der Sperrliste zukünftig nicht mehr in der Lage, E-Mails an das Postfach zu senden – zumindest werden diese den Empfänger nicht mehr zugestellt.

By Mailhilfe.de

Grafik zum Text - (Computer, Internet, Internetseite)

Super - Ich probiere es gleich einmal - Schönen Abend noch - LG

1

Du kannst auch einfacher im Posteingang die entsprechende eMail markieren und auf "Spam" klicken, dann wird die eMail-Addresse automatisch geblockt.

Kann ich dies bei meinem GMX Konto einstellen?

Natürlich kann man. Aktiviere den Spamfilter, richte EIGENE Filter ein, wo du z.B. auf die Betreffzeile, im Text vorkommende Wörter oder die Absenderdomain filtern lassen kannst und richte eine Whitelist ein, in der die Adressen stehen, die dir Mails schicken dürfen.

Was möchtest Du wissen?