GMX-Abofalle, Rechanwaltskanzlei Haas & Kollegen droht trotz Widerspruch?

3 Antworten

Ist mir auch mal passiert bei GMX. Genau so locken sie dich rein. Ich hab damals glaub ich bezahlt, sonst sperren sie dir einfach den Account, steht ihnen ja frei bei der eigenen Plattform.

Ich hab damals sofort gekündigt und die paar Zahlungen geleistet. Bitter, hab's runtergeschluckt, und daraus gelernt.

Vielleicht hast du mit Widersprüchen Glück, würde ich mal Erfahrungsberichte googeln.

So lange du keine Gerichtspost bekommst musst du nichts machen.

GMX hat in der Vergangenheit durchaus schon ein paar Abmahnungen bekommen, bezüglich der Aufmachung des Testangebots. Mittlerweile scheinen die Seiten aber auf den ersten Blick mit PAngV und BGB kompaitbel zu sein.

Mein Tipp: NIEMALS über einen Browser Emails abrufen. Immer ein Email Programm verwenden!

Du solltest erstmal die Aufmachung von GMX betrachten: War es eindeutig? Hast du etwas überlesen?

Dann noch eine Frage: Woher weißt du denn, dass du ein Probeabo 'bekommen' hast? Hast du bei der Einleitung des Probemonats bewusst die Option auf Verlängerung ausgeklickt?

Wenn nicht, ist es in den meisten Fällen (ich will nicht pauschalisieren - es kommt trotzdem immer auf den Einzelfall an) leider so, dass du vermutlich zahlen müsstest.

Gib uns ein paar mehr infos :)

Ra Haas und Kollegen Mahnungen wegen Db trotz gültiger Fahrkarte

Also ich bin letztes Jahr im August mit dem Zug zur Berufsschule gefahren und habe aber mein Portmonee Zuhause liegen gelassen (war der erste Schultag und ich war spät dran) jedenfalls habe ich meine Daten und soweit durchgegeben gesagt das meine Fahrkarte Zuhause liegt und das ich dementsprechend einen Bescheid brauche damit ich von der schule auch wieder zurück fahren kann. Der Kontrolleur war super Verständnisvoll und sagte mir das wenn ich die Fahrkarte innerhalb einer Woche nachzeige alles geregelt sei. Ich hab ein School and fun Ticket das von der schule bezahlt wird. Jedenfalls habe ich da Ticket gleich am nächsten tag bei dem Kontrolleur im Zug das Ticket nachgereicht und der Kontrolleur sagte mir das es in Ordnung sei. Ende Dezember kam dann ein Brief von einem Inkasso Unternehmen das ich wegen Schwarzfahren einen Betrag von ca. 120 Euro bezahlen soll. Daraufhin habe ich bei der Deutschen Bahn angerufen und die haben mir gesagt ich müsse mich an die aseag wenden da diese das Ticket ausstellen und auch die Zahlungen kriegen. Ich bin zur aseag hin die haben mich zurück zur Bahn geschickt und gesagt sie hätten damit nichts zu tun. Zurück bei der Bahn hieß es dann ich müsse das Bein Inkasso Unternehmen klären. Am nächsten Tag gleich dahin angerufen und der Dame am Telefon gesagt das ich eine gültige Fahrkarte habe und diese auch am Tag nach den Vorfall vorgelegt wurde. Die Dame sagte mir das es nicht ihr Problem sei und das ich es bei der Bahn selber hätte zeigen müssen und nicht bei einem Kontrolleur. Mir ist sowas vorher nie passiert also wusste ich auch nicht wie das ganze abläuft und der Kontrolleur hat am nächsten tag schließlich auch gesagt es sei in Ordnung jedenfalls habe ich der Dame das gesagt und sie meinte sie bestehen dennoch auf das Geld. Ich habe dann gesagt das ich aus Kulanz Gründen gewillt bin die 60 Euro zu überweisen für das angebliche Schwarzfahren, war ja zum teil auch mein Fehler (meine Eltern haben mir gesagt ich solle das machen damit es nicht noch mehr unnötigen ärger gibt) aber den Restbetrag zahle ich nicht da auch keinerlei Mahnung von der DB selber zuvor bei mir eingegangen sind. Habe das Geld überwiesen und bekomme jetzt dennoch ständig Post von einem RA Haas und Kollegen steht auf dem Briefkopf welche Mahnbescheide enthalten und mir wird mit einem gerichtlichen Verfahren gedroht. Ich habe einpaar mal versucht dorthin anzurufen bin jedoch nie durchgekommen und habe auch eine SMS von Ihnen gekriegt wo um Rückruf auf eine kostenpflichtige Nummer gebeten wird. Woraufhin ich mir natürlich die Frage gestellt habe wie diese Kanzlei an meine handynummer gekommen ist. Kann mir evtl jemand helfen? Tut mir leid für Länge des Textes

...zur Frage

Mahnschreiben Rainer Haas&Kollegen?

Hallo ich habe schon sämtliche schreiben bekommen wo ich aufgefordert wurde Geld zu bezahlen weil ich angeblich ein Gmx rop Mail Vertrag abgeschlossen habem soll. Mittlerweile bin ich bei 160,25€ angelangt und habe ein Schreiben der Rechtsanwaltgesellschaft Haas uns Kollegen bekommen, die fordern ein mahnbescheidt.. Bei Google steht viel über der Kanzlei das dort viel betrug im Spiel is. Muss man die ernst nehmen und sogar zahlen? Bitte um schnelle hilfe

...zur Frage

Wie funktioniert eine Abofalle?

Reicht es aus auf eine Seite zu gehen und sie zu schließen , um in eine Abofalle zu geraten?

...zur Frage

Hallo! Wir bekommen ständig schreiben von Inkassounternehmen von verschiedenen.?

Diese Unternehmen sind Infoscore Forderungsmanagement (Amazon) , Rechtsanwalt Rainer Haas und Kollegen (Zalando). Wir haben aber nie was in der höhe des fordernden betrag dort bestellt und wenn wir was bestellten haben wir immer gleich bezahlt. Bei nach frage was das denn gewesen wäre bekommen wir keine Auskunft. In den Schreiben steht auch immer da Titel bestünden und diese auch Rechtskräftig wären. Hat da jemand einen Rat wie ich diese Unternehmen wieder loswerde und wie ich die Titel löschen könnte? Danke schon mal.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung und kann mir helfen mit infoscore und der Kanzlei Rainer Haas & Kollegen?

Hallo. Ich habe ein Buch bei buecher.de bestellt & dies auch bezahlt. Der Überweisungsschein liegt mir vor. Infoscore hat mir weiter Mahnungen geschrieben & den Sachverhalt an die Rechtsanwaltskanzlei Rainer Haas & Kollegen weitergeleitet, obwohl ich schon längst bezahlt hatte! Bei infoscore habe ich angerufen und gesagt, dass ich schon längst bezahlt hatte, doch sie haben behauptet, sie hätten mit der Sache jetzt nicht mehr zu tun und ich müsste mich an die Kanzlei wenden. Nur kann man bei der Kanzlei nur auf eine Hotline anrufen und es geht nie jemand hin. Es kommen nur weiter Schreiben von der Kanzlei mit Drohungen, dass sie jetzt einen Gerichtsvollzieher beauftragen werden. Kann mir jemand helfen, was ich nun tun soll? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

...zur Frage

Rechtsanwalt Rainer Haas und Kollegen Falsches Aktenzeichen ?

Ich habe wohl bei meiner Zahlung von 117€ das falsche Aktenzeichen angegeben und jetzt wollen sie den vollen Betrag nochmal und dann habe ich gefragt was den jetzt mit dem Geld sei was ich schon bezahlt habe , das konnte er mir nicht ganz beantworten . Naja nun jetzt soll ich alles nochmal bezahlen Habt ihr eine Ahnung was das soll? Dürfen die das ?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?