Gmbh was darf ich alles verkaufen Neuling?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst den Geschäftszweck Deiner GmbH entsprechend großzügig fassen.

"Groß- und Einzelhandel mit Food- und non-Food Artikel, Autofolierungen und begleitende Tätigkeiten"

Das Problem werden der Handel mit Nahrungsmitteln und vor allem die Herstellung von Nahrungsmitteln. Da gibt es weitreichende Vorschriften und Du wirst Genehmigungen brauchen.

Du kannst es zuhause machen, wenn dort der Betrieb eines Gewerbes zulässig ist. Das ginge nciht in einem reinen Wohngebiet.

Wenn Dein Arbeitgeber informiert ist, kannst Du das halten, wie Du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheyCallMeJack
25.03.2016, 18:16

okay erstmal vielen Dank!

falls ich noch weitere Fragen habe werde ich mich an Sie wenden

0

Du bist hier komplett falsch. Erstens brauchst du für eine GmbH 25.000 € Eigenkapital. Zweites hat eine GmbH besondere Pflichten bei der Buchhaltung. Wende dich an deine zuständige Kammer (IHK, etc...) und besuche erstmal ein Existenzgründerseminar.

Das ist im Rahmen von GF einfach nicht rechtlich sicher zu beantworten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cwmystwyth
25.03.2016, 17:26

Wieso ist er dann hier falsch?

Auch der längste Weg beginnt mit einem ersten Schritt. Und seiner ist eben der, in GF Ideen zu sammeln, woran er alles denken muss.

Und wieso "erstmal"? Wenn er das Seminar hinter sich hat, braucht er hier nicht mehr fragen. Du hättest ihm auch einfach einen Tipp geben können, sich so ein Seminar zu suchen (gute Idee übrigens). Also, wenn ich es ehrlich bedenke, finde ich Deine Antwort bedenklich unlogisch.

1
Kommentar von TheyCallMeJack
25.03.2016, 17:37

Das Kapital kann ich aufbringen.

Vielen Dank für den Tipp mit dem Seminar.

0

Heftig viele Fragen!

GmbH? Zur Risikominimierung zu empfehlen, allerdings brauchst du Grundkapital. Geh zum Steuerberater (brauchst du eh).

Privatgrundstück: kommt auf die Lage an. Wenn es reines Wohngebiet ist, wird's wohl Probleme mit der Gewerbeaufsicht geben. Dort mal fragen.

Gewerblicher Lebensmittelvertrieb - gaaaanz viele Auflagen vom Gesundheitsamt. Dort schlau machen!

Wann du wo arbeitest, ist deine Sache. Aber wo ist denn dann der Mehrwert deiner Tätigkeit für die Firma, wenn deine Mutter die Arbeit macht (die mach doch auch das Apfelmus, oder?)? Und zahlst du ihr dafür, dass sie alle Arbeit macht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheyCallMeJack
25.03.2016, 17:32

Erstmal danke für die Antwort!

Das Grundkapital ist erstmal kein Problem. (normal 25k momentan in Österreich mit Förderung 10k)

Ja es ist ein reines Wohngebiet, hast du eine Ahnung wo ich das Hinterfragen kann (Wirtschaftskammer, Gemeinde)

okay dann lassen wir das mit dem Lebensmittelvertrieb weg erstmal

Jetzt musste ich ein bisschen lachen. Ich habe Koch gelernt natürlich ist mach ich das selbst und das mit meiner Mutter war jetzt nur ein Beispiel.

Danke

0

Hast du denn das Startkapital für eine GmbH? Das liegt derzeit bei 25 000 €. 

Für den Verkauf von Lebensmitteln brauchst du den "Frikadellenschein". 

Je nach Gewerbe ist das schon von zu Hause aus möglich, das entscheidet das Landratsamt (Lärm, Umweltbelastungen, Lieferverkehr) und danach ob du in einem Wohngebiet, Mischgebiet oder Gewerbegebiet wohnst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheyCallMeJack
25.03.2016, 17:35

Das Startkapital habe ich. (Österrreich 10.000€)

Okay ich meine z.B. Lang Haltbare Lebensmittel wie z.B.

Müsliriegel, Proteinpulver, dass von einer Firma angekauft wird und dann an den Kunden.

Okay Danke

0

Für die Gründung einer GmbH werden 25.000 € Stammkapital notwendig, wovon jedoch nur 50% tatsächlich eingezahlt werden müssen. Solltest du nicht über dieses Kapital verfügen wäre auch eine Gründung einer sogenannten Unternehmergesellschaft (haftungseschränkt) bzw. UG (haftungsbeschränkt) möglich. Bei dieser kann das Stammkapital ab 1 € festgelegt werden.

Die Führung dieser Gesellschaft ist mit einem gewissen Aufwand verbunden. Dies bezieht sich dabei insbesondere auf die Buchführung und die steuerlichen Pflichten. Wenn die notwendigen Kenntnisse nicht vorhanden sind kann auch ein Steuerberater helfen.

Wenn du verschiedene Geschäftsbereiche in einer Gesellschaft abdecken willst kannst du dies natürlich machen. Hierfür musst du den Zweck der Gesellschaft entsprechend großzügig auslegen.

Ob der Verkauf auf dem Privatgrundstück stattfinden kann kann pauschal nicht gesagt werden. Dies kommt unter anderem auch darauf an, was der örtliche Bebauungsplan sagt.

Insbesondere der Verkauf und die Herstellung von Lebensmitteln kann zu Problemen führen. Hierfür musst du unter anderem über die notwendigen Gesundeitszeugnisse und über eine geeignete Verkaufs- und Produktionsstätte verfügen. Weitere Informationen kannst du beim zuständigen Gesundheitsamt erfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?