Gmbh und co Kg , wie viel mus die KG der Gmbh für den Haftungsschutz zahlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das wird meist im KG vertrag geregelt udn richtet sich nach der HAftungssumme (meist 25.000,-) und dem Geschäftsumfang.

Die GmbH als Komplementärin bekommt ja ohnehin die Aufwendungen erstattet, die sie für die Geschäftsführung hat.

Ich würde da im Prinzip nur einen entsprechenden Aufschlag zum Geschäftsführergehalt nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chico002
28.10.2016, 15:11

Danke für Ihre Antwort ,

Bei der Gmbh werden ja keine Gewinne erzielt lediglich Ausgaben . Also kontoführungsgebühr und Jahresabschluss . Jeglicher Handel und Gewinne werden mit der Kg Erziehlt. Reicht es wenn ich einfach die Ausgaben der Gmbh mit der kg ausgleiche so das sie wieder 25.000€ Startkapital verfügen ? 

Muss ich mir bei der Gmbh zwingend ein Lohn auszahlen ? Würde ja kein Sinn machen und falls ich müsste könnte ich ja auch 1€ Lohn bezahlen 

0

das fragst du am besten deinen Steuerberater ......

(der bei der Gründung einer solchen "Konstellation" von Anfang an eingebunden sein sollte ...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?