gmail; aus einer email adresse automatisch zwei gemacht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Doch das kann sein. Ich habe z.B. vornamenachname@gmail.com registriert. Aber wenn ich an vornamenachname@googlemail.com schreibe kommt es auch an.

Vielleicht kann mann also nicht nur groß und kleinbuchstaben beliebig schreiben sondern auch beliebig viele punkte einsetzen.

dann sollte eine mail an m.e.i.n.v.o.r.n.a.m.e.n.a.c.h.n.a.m.e@gmail.com vielleicht auch funktionieren.

Aber nun wird mir etwas klar. Ich wollte eine Google Plus Einladung an vorname.nachname@gmail.com senden. Dieses ging aber laut googleplus an vornamenachname@gmail.com. Also beim versenden dort wurde der Punkt auch einfach ignoriert. Vielleicht liegst halt eben genau daran.

sk83510 12.07.2011, 15:25

hihi :) also m.e.i.n.v.o.r.n.a.m.e.n.a.c.h.n.a.m.e@gmail.com hat funktioniert. naja dann scheinen die irgendwie ähnliche adressen zusammenzufügen. ist ja irgendwie praktisch, irgendwie aber auch gefährlich find ich wenn emails am falschen ort landen. aber janu... scheint dann halt so zu sein :) interessant und doch unlogisch irgendwie :)

0
heffenberg 12.07.2011, 21:15
@sk83510

Es darf sich technisch gesehen AFAIK jeder Betreiber des für eine Domain zuständigen Mailservers aussuchen, wie er mit dem, was links vom @ steht, umgeht.

Wenn google als Inhaber von gmail.com also dafür sorgt, dass nach der Vergabe von foo.bar@gmail.com die Adresse foobar@gmail.com nicht an jemand anderen vergeben werden kann, sondern automatisch ebenso wie f.o.o.b.a.r@gmail.com usw. dem Besitzer von foo.bar@gmail.com zugeordnet wird, kann da eigentlich nichts schiefgehen.

0

Was möchtest Du wissen?