Glycerin - Wasseranziehend?

2 Antworten

Hygroskopie wird normalerweise damit erklärt, dass ein energetisch günstigerer Zustand durch das Anlagern von Wassermolekülen erreicht wird. Im Fall von Glycerin kann ich mir vorstellen, dass es damit zusammenhängt, dass das Molekül sehr polar ist. Wasser lagert sich dann wahrscheinlich über starke H-Brücken an die OH-Gruppen des Moleküls an. Mehr fällt mir spontan dazu nicht ein. Müsste aber beim Glykol auch passieren, möglicherweise nicht so stark.

Mal dir die Strukturformel (am besten in der Valenzstrickformel) des Glycerinmoleküls auf und die des Wassermoleküls. Dann sollte es vielleicht schon einleuchten. :)

Was möchtest Du wissen?