Glutenfreie Plätzchen backen: Suche ein schönes Rezept?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schau mal:

Marzipanherzen

Zutaten: 25 Stück

1 Ei 200 Gramm Marzipan-Rohmasse 100 Gramm Mandeln (geschält, gemahlen) Puderzucker (zum Ausrollen) Für den Guss: 100 Gramm Puderzucker 3 ½ TL Limettensaft 1 TL Pistazien (gehackt) 8 kandierte Kirschen

Zubereitung

Das Ei trennen. Marzipan-Rohmasse, Mandeln und 2 EL vom Eiweiß mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten (restliches Eiweiß anderweitig verwenden).Etwas Puderzucker auf die Arbeitsfläche sieben und die Marzipanmasse darauf etwa ½ cm dick ausrollen. Daraus mit Herzausstechern (Ø 3–5 cm) Herzen ausstechen.

Die Marzipanreste mit den Händen zu dünnen Strängen formen und als Begrenzung auf den Rand der Herzen legen. Diese Ränder jeweils mit einem Holzspießchen andrücken, damit sie sich gut mit dem Herz verbinden. Das Holzspießchen zwischendurch in Wasser tauchen, damit es nicht verklebt.

Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Eigelb und 2 EL Wasser verquirlen und die Herzränder dünn damit bestreichen. Marzipanherzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwa 5 Minuten backen, bis das Marzipan goldgelb ist. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Für den Guss: Puderzucker und Limettensaft zu einem festen, glatten Guss verrühren. Etwas Guss in die Mitte der Herzen geben. Mit gehackten Pistazien und kleinen Kirschstückchen verzieren.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.brigitte.de/rezepte/backen/glutenfreie-plaetzchen-1142482/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.brigitte.de/rezepte/rezepte/elisenlebkuchen

Elisenlebkuchen sind eine Nürnberger Spezialität; der weiße Guss lässt sie so aussehen, als hätten Engel sie gebacken. Stimmt vielleicht auch! Im Teig sind ganz viele Mandeln und kein bisschen Mehl. Besser geht's nicht. Glutenfreie Backoblaten gibt's beispielsweise von der Firma Hoch.

Zutaten

für 80 Portionen

Für den Teig:

5 Eier

500 Gramm Zucker

1 Prise Muskatnuss (gerieben)

2 TL Zimt (gemahlen)

1 Prise Salz

2 Orangen (Bio)

2 Zitronen (Bio)

600 Gramm Mandeln (ungeschält und gemahlen)

80 Backoblaten (Durchmesser: 4 cm)

Für den Guss:

240 Gramm Puderzucker

6 EL Zitronensaft

Zubereitung

Für den Teig:

Eier und Zucker mit den Quirlen des Handrührers gut schaumig schlagen. Gewürzzutaten und Salz unterrühren. Zitrusfrüchte heiß abspülen, trocken reiben und die Schale am besten mit einem Sparschäler dünn abschälen. Zitrusschalen fein hacken und zusammen mit den Mandeln unterrühren.

Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen. Oblaten auf Backbleche setzen, dabei in die Mitte der Oblatenunterseiten mit dem Finger etwas Butter tupfen und auf dem Backblech festkleben, damit sie nicht verrutschen, wenn der Teig daraufkommt. Mithilfe von 2 Teelöffeln kleine Teighäufchen auf die Oblaten setzen. Im Ofen etwa 10 Minuten backen. Elisenlebkuchen sollten innen noch feucht sein, sonst trocknen sie später schnell aus.

Für den Guss:

Puderzucker und Zitronensaft verrühren und die noch warmen Lebkuchen damit bestreichen. Den Guss trocknen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

smoergel 05.09.2013, 02:35

Zimt - aber nur aus Sri Lanka, der chinesische enthält zu viele Giftstoffe. Ansonsten hört sich dein Rezept ganz gut an, mal ganz ohne Mehl - :)).

0

Einfache Ausstech-Kekse:

  • 100g Mehlmix (z.B. 45g Reismehl, 45g Maisstärke, 10g Sojamehl oder Fertigmischung)
  • 50g Margarine
  • 45g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50g gehackte Mandeln
  • 2 geriebene Orangenschalen
  • 1 TL Backpulver oder Natron
  • 3 EL Milch oder pflanzlicher Milchersatz

Alles verkneten, eine Stunde lang ruhen lassen, ausrollen, Kekse ausstechen und bei 170° backen bis fertig (je nach Ofen ca. 10 bis 15 Minuten). Mit viel Schokolade glasieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich backe alle Kuchen etc. nach dem normalen Rezept nur mit glutenfreien Mehl für Kuchen doch auch drauf achten es gibt auch sorten Backpulver wo was drin ist. auch Haferflocken sind nicht gestattet - schau doch mal hier www. zoeliekie-treff.de da findest du auch viele Sachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

smoergel 05.09.2013, 02:38

Es gibt auch Gluten freies Backpulver (vorwiegend im Naturkost Laden).

0

Gleiches Rezept wie für alle - nur glutenfreies Mehl verwenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?