Glutenfreie Ernährung hilft, aber angeblich keine Zöliakie?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielleicht eine Weizenallergie? Glutenunverträglichkeit und Weizenallergie ist nicht das Gleiche. Oder eine andere Sensibilität. In den Lebensmitteln mit Gluten ist ja nicht ausschließlich Gluten enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man nennt das eine "sich selbst erfüllende Prophezeihung". Du denkst, dass du dich besser fühlen wirst ohne Gluten, also - voilà - fühst du dich besser. Das ist nicht organisch.

Es ist aber hamlos, viele Menschen haben so einen kleinen Spleen. Iss einfach glutenfrei, wenn du dich damit besser fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Großteil der Menschen, die Gluten nicht vertragen haben keine Zöliakie.  Wenn ich mich richtig erinnere über 80%.. 

Leider weiß die Forschung nicht woher die Unverträglichkeit kommt und demnach auch nicht wie man sie nachweisen soll. 

Wenn du das Gefühl hast, dass es dir besser geht, dann verzichte auch ohne Beweis einfach auf Gluten oder minimiere den Gebrauch. 

Du kannst auch mal versuchen Dinkel, Gerte, Hirse, Roggen oder ähnliches versuchen (sind für Menschen besser vertragbar, vor allem Dinkel und Roggen weil sie nicht so leicht züchtbar sind und nicht auf chemischen Dünger reagieren, daher könnte man diese noch relativ "natürlich" nennen) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich seh nicht wirklich, warum du das "beweisen" müsstest. Wenn es dir mit der glutenfreien Ernährung besser geht dann ist das ja an sich etwas gutes!

Ich finde nicht, dass man sich dafür rechtfertigen muss, dass einem eine gewisse Ernährung eben besser bekommt als eine andere.

Sprich doch einfach nochmal mit einem Arzt, vielleicht haben die ein spezielles Testverfahren für die Sensibilität - wenn nicht weißt du ja zumindest wie du dein Problem beheben kannst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast höchst wahrscheinlich NCGS und dafür gibt es keinen Test, ausser das was du gemacht hast, weglassen und schauen ob es dir besser geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gluten kann man nicht testen das erkennt man nur über eine Magenspiegelung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht verträgst du einfach kein Weizen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?