Glukoseintoleranz - was ist das und muss ich mir Sorgen machen?

6 Antworten

Nun du stehst kurz vor der Diabetes wenn du schon eine Intolleranz hast. Wenn man dem Körper über Jahre zuviel Zucker/ Kohlenhydrate zu führt kommt es dazu. Du isst Zucker der Blutzuckerspiegel steigt dein Körper produziert Insulin um den Zucker in die Zellen zu schleusen. Ihrgend wann sagt die Zelle halt weil sie genug hat und macht die Türen dicht.

 Jetzt hat der Körper ein Problem wohin mit dem Zucker was macht er er produziert noch mehr Insulin um ihrgend wie den Zucker in die Zellen zu pressen. Mit der Zeit sagt die Zelle ich mag nix mehr sie Bauen sich über die Jahre um und haben dann weniger Türen um den Zucker rein lassen zu können.

Das geht dann so weit bis der Körper nicht mehr in der lage ist so viel Insulin zu produziern das der Spiegel im Blut sinkt. Der Blutzucker steigt und ihrgendwann ist er so hoch das du in der Diabetes angekommen bist.

Das wichtige ist es deine Ernährung umzustellen Zucker und Kohlenhydrate reduzieren Gewicht abnehmen und auf längere Zeit den Insulinspiegel im Blut zu senken damit die Zellen sich wieder erholen können die können sich nämlich durch aus wieder so werden wie vorher.

keine Angst , Laktoseintolleranz bedeutet eigenlich nur das du keine Milch mehr verträgst und somit auch nix wo Milch drin ist. Also quark, Käse, Jogurt..... Dagegen gibts tabletten wenn du weiterhin Milch essen möchtest aber im grunde kann man alles sehr gut durch soja produkte ersetzten.also sojamilch soja jogurt...

5

Danke für deine Antwort. Aber ich hab eigentlich nach Glukoseintoleranz gefragt. Ist das das gleiche ?

0
22
@micki142

Wahrscheinlichkeit von Diabetes Mellitus ist gegeben, anderes nicht ganz auszuschliessen. Die Antwort von @glasstoepsel gibt mögliche Antwort.

0
5
@usEINer

Okay... Thx für alle Antworten Leute !

0

glukoseintoleranz heißt, dass überhöhte zuckerwerte messbar sind. das ist das kriterium der definition von diabetes mellitus und das lässt sich über wiki finden.

wie gefährlich ist ein blutzuckerwert von 42?

vor einer stunde wurde bei mir durch das labor im krankenhaus einen wert von 42 festgestellt- ich war nur dort um zu wissen ob meine werte wieder nach oben gegangen sind, sind se ja dann auch. ich kann eh mir nicht diabetes leisten und hab kein nerv für diabetes, ach übnrigens war das mein geburstag geschenk von liebeb gott, der gab mir diabetes zu gb.

...zur Frage

Blutzuckerwert 440 trotz Tabletten

Hallo. Bei mir wurde gestern durch Zufall beim Doktor Diabetes Typ II festgestellt.
Hatte nüchtern 320. Habe seit gestern morgens und abends 1 x Metformin 1000 mg genommen. Heute mittag habe ich wieder 450 als Wert. Trinke nur Wasser und esse seit 4 Wochen kaum etwas. Was kann es noch sein? Viele grüße Andrea

...zur Frage

Diabetes durch Cola?

Also ich wollte mal fragen wie genau das mit Diabetes funktioniert also wann man das bekommt.
Bekommt man das schon wenn man in einer Stunde 2 Liter normale CocaCola trinkt also nicht Zero oder lite oder muss man da schon mehr machen habe das mit der Cola gestern bei Freunden gemacht und wollte fragen ob ich mir jetzt Sorgen machen sollte

...zur Frage

Bemerkt man wenn man Diabetes hat?

Hallo, Ich habe in den letzten Wochen ein bißchen viel Zucker zu mir genommen. Ich esse jetzt extra kaum noch welchen aber ich mache mir trotzdem sorgen ob ich vielleicht Diabetes bekommen habe. Würde ich es bemerken oder bleibt das unerkannt bis zur nächsten Blutuntersuchung? Danke im voraus

...zur Frage

Freundin will Diabetes vortäuschen - Muss ich mir sorgen machn?

Meine Freundin will Diabetes Vortäuschen indem sie vor der Untersuchen ganz viel Zucker isst. Sie möchte die Tabletten zum abnehmen haben, funktioniert das überhaupt?

Muss ich mir sorgen machen dass es klappt und die Tabletten sie krank machen?

...zur Frage

Diabetes Typ 1: ab welchem Blutzuckerwert spricht man von einem zu hohen Wert?

Frage steht oben, also z.b. 200 oder 160, bin noch in der Remissionsphase.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?