Glüht mein holz länger mit viel luftzufuhr oder mit wenig?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Noch ein Tipp: Wenn es ein Ofen ist, der mit Eierkohle beheizt wird, abends zwei Briketts drauflegen. Die mit viel Luft durchglühen lassen, dann die Luft abdrehen. Briketts glühen (wärmen) bis zum nächsten Morgen, während Eierkohlen viel schneller verglüht sind. Anell

feuer braucht sauerstoff zum brennen, je weniger "zug" es gibt, desto weniger sauerstoff, desto länger die verbrennungsdauer

Wenig Luft. Den Ofen, bevor die Nachbriketts reinkommen noch kräftig heizen und die Briketts dann in 3 oder 4 Lagen feuchtes Zeitungspapier einschlagen.

Weniger Luft, dann 'verglüht' sie langsamer

Weniger luft schlechtere Verbrennung und dadurch längere Glühzeit...

Feuer machen mit viel Luft, brennt es gut, dann wenig Luft zuführen. Alle Klappen schließen, dann glüht es länger.

Genau

0

Wickle deine Briketts mal in mehrlagiges Zeitungpapier ein, die Glut wird länger halten

ein wenig Luft zugeben.

Was möchtest Du wissen?