Glühbrine kannda wasbrennen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Glühbirnen haben nun mal Energieklasse E, die Leistung sollte die gleiche sein, nicht stärker. Du kannst aber auch passende Halogenglühlampen oder LED-Lampen verwenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist, dass Du eine Glühlampe rein schraubst, die keine höhere Wattage (Wattzahl) hat, wie vom Hersteller in der Gebrauchsanweisung angegeben! Aufgrund der Beschaffenheit der Leuchte (also Fassung und Abdeckung) und der damit verbundenen Erwärmung/Stauwärme, wird die maximale Wattzahl von den Herstellern angegeben. Drehst Du eine größere Lampe rein, "zieht" diese mehr Strom, die Fassung etc. wird wärmer als vorgegeben. Das kann zur Verformung der Fassung/Leuchte führen und dies wiederum zum Kurzschluss führen. Der im ungünstigsten Fall einen Brand auslösen kann. Gilt für alle Lampen/Leuchten. Dazu auch beachten, das Energiesparlampen zwar weniger Watt verbrauchen, aber trotzdem warm/heiß werden. Steht z.B. auf einer Küchenlampe max. 60 Watt, so bitte trotzdem nur eine Energiesparlampe reinschrauben, die dieser Wattage entspricht. Und nicht höher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Klasse E sagt was über die Energieeffizienz aus. E ist schlecht, bedeutet das sie viel Strom verbraucht. Das heißt aber aber nicht das es brennt. Insbesondere nicht in Kühlschrank.

Wie viel Watt hat den die Birne?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
unlocker 15.05.2016, 21:51

ich hab auch zuerst Kühlschrank gelesen. Küchenschrank...

0
Nightlover70 15.05.2016, 21:54

Oh ja, in der Tat "Küchenschrank" :-)

Aber 40 W sollte ok sein.

0

Was möchtest Du wissen?