Glücksklee über Stecklinge vermehren?

5 Antworten

Im Frühling wir der Oxalis durch Teilung vermehrt werden. Das Einsetzten einzelner Brutzwiebeln funktioniert problemlos. Auch die Vermehrung durch Stecklinge funktioniert bei dem Oxalis. Abgetrennte Blätter werden mit den Stielen in ein Wasserglas gestellt oder direkt in Anzuchterde gesetzt. Nach etwa 3 bis 4 Wochen werden die ersten Wurzeln sichtbar, die in dem Wasserglas vorgezogenen Pflänzchen können dann in übliche Blumenerde umgesetzt werden.http://www.pflanzenfreunde.com/oxalis.htm

Glücksklee wächst doch aus kleinen Zwiebeln. Das kann mit Stecklingen nicht gehen. Glücksklee vermehrt man durch Teilung.

Klappt doch - haben wir schon als Kinder gemacht!
Siehe Link in der Antwort von Bitterkraut.

0
@unicornwarrior

Spannend, vermutlich für Leute mit absolut doppelt grünem Daumen.

Kann ich mir zwar nicht vorstellen, muss ich mal versuchen, wenn es wieder Glücksklee gibt... .

1

Kann man diese Pflanze noch retten?

Siehe Frage

...zur Frage

Zweig soll Wurzeln bekommen

Hallo, ich hab mir gerade einen Ast von einem Baum/Strauch abgeschnitten (der sieht so aus wie auf dem Bild unten) und hab ihn in ein Glas mit Wasser gestellt, weil ich will, dass er Wurzeln bekommt.

Hab ich irgend etwas falsch gemacht oder noch etwas zu beachten, damit er auswurzelt?

...zur Frage

Was ist das für eine Pflanze? (Foto)

ALso meine Mutter hat diese pflanze gekauft und die ist eingeganen nun habe ich alles was zu retten war abgeschnitten und in ein glas mit wasser getan. Leider bilden die steckling auch nach 3 wochen keine wurzeln ... ich habe versucht welche die noch wurzeln hatten uz pflanzen aber die gingen immer ein ! bei wenig normal und viel wasser alles das gleiche ich weiß nciht was ich tuen soll wenn jemand weiß wie die pflanze heißt dann könnte ich mal im internet gucken wie man sich um die kümemrt :D oder vielleicht weiß einer das hier direkt!

...zur Frage

Pflanze aus Erde in Wasser stellen?

Habe eine kleine Pflanze welche schon lange um ihr Leben ringt.. Mir ist diese Pflanze aber ziemlich wichtig.. Sie hat genau 1 Blatt und dieses Blatt stirbt immer wieder ab und wächst dann neu.. Habe vorhin den Top umgeworfen und dabei ist die ganze Erde mit der Pflanze rausgefallen.. Die hat sehr wenige und schwache Wurzeln 🙄

Habe vor 2 Wochen Stecklinge von einer anderen Pflanze gemacht und die stehen im Wasser und bekommen viele Wurzeln..

Jetzt habe ich mich gefragt ob ich die Pflanze aus der Erde mit den Wurzeln auch in ein Glas Wasser stellen kann um sie so etwas aufzupeppeln und sie neu einzupflanzen wenn sie wieder ein paar mehr Wurzeln hat :) oder geht das nicht?

Danke für eure antworten

...zur Frage

Ahorn-Steckling lässt den Kopf hängen - HILFE!

Hallihallo!

Habe von einem Bekannten von seinem japanischen Ahorn zwei kleine Stecklinge geschnitten. Sollen beides Acer Palmatum sein, einer dunkelrot, einer grün-rot gemischt.

Habe beide Stecklinge zunächst in ein Glas Wasser gestellt zum Wurzelschlagen, das hat denen aber nicht wirklich gut bekommen, haben schon nach zwei Tagen deutlich die Köpfe hängen lassen. Hab sie dann sorgfältig in einen Jiffy gepflanzt, diesen vorher mit Sand gemischt, am Topfboden eine Schicht Drainage. Waren allerdings beim einpflanzen wie gesagt schon sehr schwach, jetzt nach einem Tag in der Erde hängen sie noch mehr.

Hab nun jeweils eins von zwei Blättern pro Steckling abgeschnitten, scheint zu anstrengend zu sein. Da ich erst relativ kurz dabei bin was Bonsai angeht würde ich mich über ein paar Tipps freuen, würde sie sehr gern lebend durchbringen. Welcher Standort ist für diese Situation angemessen, welche Temperatur, Wasserbedarf, et cetera? Hab nun ein Glas drübergestülpt damit sich ein eigenes Klima entwickeln kann. Bin für jede Anregung dankbar!!

Freundlichste Grüße!

...zur Frage

Blumenkenner?

Ich würde gerne wissen um welche Blumenart es ich handelt, weiß es vielleicht jemand? :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?