Glücksbambus- braune Halme anschneiden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Pizzamann! Ein Schwachpunkt bei all diesen Dracaena-sanderiana-Stämmen ist die Versiegelung (der grüne Lackpunkt oben auf den Schnittstellen der Stämme). Ist sie einmal beschädigt oder etwas undicht, können die Lucky-Bamboo-Pflanzen zurücktrocknen und teilweise oder ganz absterben. Das ist in einer Glücksbambus-Pyramide nicht zu korrigieren. Wenn gelbe oder braune Stellen am Glücksbambus auftauchen, sollte man baldigst den Stängel ein Stück unterhalb abschneiden und neu versiegeln. Anders ist das Vertrocknen nach meiner Erfahrung nicht aufzuhalten. Quelle: http://gaertnerblog.de/blog/2007/gluecksbambus-dracaena-sanderiana/ Viel Glück und herzliche Grüße, Gerd

Dankeschön für die ausführliche Antwort!

0

Meinen Glücksbambus habe ich in Bläton eingesetzt, weil ich den in Erde oder nur in Wasser nicht mehr unter Kontrolle hatte. Er hat sich darauf prächtig erholt, doch urplötzlich kommen braune Blätter zurück. ISt es der Standort am Licht direkt hinter der Fensterscheibe oder giese ich das falsche Wasser. Ich weiss nicht ob hüh oder hott.

Wer weiss was mehr dazu, und gibt es vieleicht ein Glücksbambusdünger für grüne Blätter

Ich würde abgestorbenes abschneiden. Es sieht einfach netter aus, wenn nichts trockenes an der Pflanze ist.
Aber schneide nicht in die grünen Teile der Pflanze, lass einen schmales (1mm) Stück der vertrockneten Halme stehen.

mango pflanze verfault

Hey leutee :D also ich habe eine mangopflanze und diese wächst sehr schön und ist gesund . Jedoch jetz iwie nicht mehr :/
seit letzter ist der stängel/trieb oder wie man das nennen mag am verfaulen :( könnte an der wurzel liegen da ich diese ausversehen beschädigt habe :( jetz ist meine frage ob ich das verfaulte stück vom stängel abschneiden soll oder dranlassen soll ?

...zur Frage

Glücksbambus

Hallo, habe vor ca. 1 Jahr so einen Glücksbambus geschenkt bekommen. Ich gieße ihn immer regelmäßig, er bleibt auch immer grün aber wachsen tut da nichts, man sieht zwar Sprieße aber die Waren schon da als ich ihn bekommen hab und bi jetzt hat sich da auch nichts weiter getan. Gibts da eine besondere Pflege der Pflanze oder was kann ich tun das da was wächst. Von Dünger halte ich nicht so viel!

...zur Frage

Orchidee braune Äste abschneiden?

Hallo, kann ich bei meiner Orchidee die braunen Äste abschneiden? Da werden doch wahrscheinlich eh keine Knospen mehr wachsen, oder? Danke im vorraus :)

...zur Frage

Petersilie im Topf / Wieoft gießen

Hallihallo, bisher ging mir die immer schnell ein. Was soll man tun damit man lange Zeit lecker Petersilie von so einem im Supermarkt gekauften Topf hat? Muß man Die immer feucht halten? Darf man nicht Alles auf einmal abschneiden/alle Halme?

...zur Frage

Glücksbambus-Rettungsaktion!

Hey, ich hab ein paar Fragen zu meinem (im Wasser stehenden) Glücksbambus. Vielleicht kann mir jemand da weiterhelfen, wäre superlieb. 1: Bambi hat ziemlich nah an den Wurzeln eine gelbe Stelle, und im Internet steht dass man den Bambus dann abschneiden muss. Das geht in meinem Fall aber nicht, weil die Stelle wie gesagt ziemlich weit unten ist; wisst ihr wie ich meinen Bambus retten kann? Hab ihn nämlich schon mehrere Jahre und sehr lieb gewonnen :) 2: Ich hab im Internet auch was über versiegeln gelesen. Was ist das? Wie geht das? 3: Wie kann man Glücksbambus vermehren?

Ich kenn mich mit Fachbegriffen und so nicht so toll aus, wäre also besser wenn ihr es so erklärt dass selbst ich es verstehe. =D Schon mal Dankeschön im Voraus an alle die antworten, ich hoffe es klappt. ;)

...zur Frage

Flamingoblume retten

Hallo,

Ich habe hier eine Flamingoblume die ich (so befürchte ich) überwässert habe. Obwohl die Pflanze noch sehr grün aussieht, wurde mir gesagt ist es nur mehr eine Frage der Zeit bis sie ganz kaputt ist; die Wurzel ist angefault und angeblich nichts mehr zu retten.

Nun ist es aber so, dass die Pflanze eine ganz wichtige Bedeutung hat und es uns daher sehr wichtig ist wenn sie nicht eingeht.

Bevor ich sie nun gleich wegwerfe: Was hat die höchste Chance die Pflanze zu retten? Eine Bekannte hat gesagt sie trocknen lassen und alle Blätter abschneiden. Da stell ich mir aber die Frage: Wieso die Blätter abschneiden und nicht einfach dranlassen?

Oder vielleicht in neue Erde umtopfen?

Oder für eine bestimmte Zeit ganz aus der Erde entfernen?

Oder ist das meiste was man tun kann einfach "gar nichts" und hoffen?

Es würde mir schon reichen wenn zumindest ein kleiner Ast überleben würde ...

Vielen Dank Mich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?