Glücklich, aber Todes traurig.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Naja, wenn Du das hier schon so wahrnimmst, dass Du traurige Emotionen unter dem fröhlichen Gespiele hast, sagt das doch zumindest schonmal, dass die eigentlichen Gefühle da sind. Kannst Du mit Jemandem, der Deine Situation verstehen kann (Beteiligter, Familienmitglied,...) darüber reden und dort Deinen eigentlichen traurigen Gefühlen freien Lauf lassen?

Ist ein Schutzmechanismus. Man muss dem Rest der Welt nicht immer zeigen, wie man sich wirklich fühlt.

Man kann sich auch mal die Mühe machen und schauen, was der Fragesteller sonst so fragt und könnte dann etwas Bedenken bekommen, ob die Frage ernst gemeint ist.

0

Was möchtest Du wissen?