GLS Lieferung was lief da schief? Was ist passiert?

4 Antworten

Beim ersten Mal hat er niemanden angetroffen. Und das Fahrzeug wird im Depot wieder ausgeladen. Aber dann gibt es einen Zettel, auf dem der Tag, an dem das noch einmal geiliefert wird, vermerkt ist.

logisch, und wäre auch perfekt aber:

A: Ich war da, den ganzen tag...nagut aufm Klo, aber ich hätte das klingeln gehört.

B: Zettel bekam ich keinen, habe 4 mal nachgeschaut.

0
@Security88

...und um 8:44Uhr schon wieder ausgeladen? Sehr unwahrscheinlich

1

Das ist mit Abstand der schlechtetste Paketdienst den es gibt. Die Fahrer liefern die Pakete nicht ab und behaupten das sie 3 mal dagewesen sind. Aber keine benachrichtigungskarte und sonst auch nicht. Wenn man dann mit dem depot telefoniert geben die einem nur Auskünfte wenn man die Paketnummer hat. Diese steht jedoch auf der Benachrichtigungskarte. Diese hat man ja nicht weil der Fahrer sie nicht einwirft. Wenn man dann mit dem depot etwas abmacht bei welchem Nachbar das Paket abgegeben werden kann wird es auch da nicht abgegeben obwohl dieser Nachbar da war. Absolute saueri sowas. Achja...es geht um das Depot in Eschbach

Die Versendung erfolgt doch in 3 Schritten:

Ein Transporter holt das Paket beim Versender ab und bringt es in das Lager das dem Versender am nächsten ist.

Von dort aus wird es dann auf 40-tonner LKW verladen. Das passiert meist erst abends nach 19:00Uhr damit alle Sendungen des Tages mitgenommen werden können. Dieser LKW fährt dann die Nacht durch und kommt je nach Entfernung irgendwann in dem Lager an das für das Einzugsgebiet des Kunden zuständig ist. Dort wird der LKW entladen, die Pakete werden nach Zustellbezirken sortiert und zur Verladung auf Transporter vorbereitet.

Dieser Transporter fährt dann meist so gegen 7 los und stellt die Pakete den Kunden zu.

Kommt es zu Problemen bei der ersten Beladung oder Pannen, Unfall, Stau, dann wird der LKW erst verspätet im Zugstelllager eintreffen. Und in Deinem Fall war das wohl so und das Paket wurde erst heute morgen um 8:44Uhr gescannt und dann eben eingelagert. Denn der Transporter war ja schon weg.

Du bekommst es also erst morgen.

danke, genau so eine erklärung hätte ich maöl so oder so gewollt. ;) danke dir, aaaaaaber:

03.09.2009 08:44 DE 780 Eschbach, Deutschland 11.0 In Zustellung auf GLS-Fahrzeug

und bei der erklärung steht, das dies bedeutet, was auch mein Verkäufer sagte, das sich die Ware in der Zustellung befindet.

Die erklärung von GLS lautet

Das Paket wurde von dem Zustellfahrer auf Rollkarte gescannt und befindet sich in der Auslieferung an den Empfänger.

also kann da etwas nicht stimmen, ebenso müsste ja stehe, das er mich nicht angetroffen hat

0
@Security88

Ich kenne den Ablauf von anderen Firmen, nicht direkt von GLS. Dort wird es aber auch nicht viel anders sein.

Es kommt z.B. auch vor das, sagen wir 200 Pakete auf das Fahrzeug verladen werden sollen. Bei der Beladung stellt man dann fest das ein paar Pakete viel größer sind als vom System erfasst. Dann kann nicht alles draufpassen und 10 Pakete bleiben im Lager obwohl sie schon gescannt wurden. Hört sich primitiv an, kommt aber vor.

Dir bleibt weiter nichts übrig als davon auszugehen das Du es morgen erhältst was auch sehr wahrscheinlich ist.

0

Was möchtest Du wissen?