glock 17 als erste sportpistole?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was hast du beim ersten mal alles nicht verstanden?

https://www.gutefrage.net/frage/frage-an-sportschuetzen-glock-17?foundIn=user-profile-question-listing

Nochmal: Du führst auf dem Vereinsgelände keine Waffe! - Wenn du bei uns mit einer Waffe in der Hand ausserhalb des Standes erwischt wirst, dann zahlst Du 50 Euro und gehst für den Tag erst mal nach Hause. Im Wiederholungfall kommst du nie wieder...

Soweit kommts noch, dass hinter meinem Rücken irgendwer bei "Feuer frei" oder "Sicherheit" eine Waffe führt!

Du packst sie am Stand aus und danach wieder ein - Punkt!

Übrigens ist die Glock 17 IMMER in 9x19 ( NWR 9mm Luger) - wenn die Glock ein anderes Kaliber haben würde, dann würde sie nicht "17" heissen. Fachwissen also wohl nicht vorhanden.

Und was ist aus deinem "Grossvater" geworden der dir "schnell" eine besorgen kann? Damit hast du doch damals geptotzt und gepöbelt!

Sowas nennt man wohl Dampfplauderer, was hast du damals für eine grosse Lipoe riskiert und angegeben was du alles haben könntest und dass wir die letzten Deppen sind mit unseren Ansichten!. 

14 Monate später hat dich die Realität eingeholt - du hast es noch nicht mal zur Sachkunde geschafft, dabei könntest du jetzt dchon 2 eigene Waffen beditzrn, wenn du das durchgezogen hättest...

Zusammrngefasst - du bist immer noch das arme Würstchrn, das nicht mehr darf als alke anderen Gäste beim schiessen. Und die Vereins-WBK ist wohl die einzige WBK, due du sehen wirst...

Du kannst das Teil nicht besitzen, nur mit eigener WBK!

Glock sind zwar schöne Waffen , aber das Ding ist zur Selbstverteidigung und nicht fürs sportliche Schießen (glaube ich)

Auf due Duellscheibe gehen bei mir bis zu 192 Zähler mit 20 Schuss auf 25 Meter..

1
@Nordrealist

In irgend einem alten Beitrag von Mir ist ein Bild meiner ersten Schüsse mit meiner Glock auf eine Präzissionsscheibe. Alles anfangs unten links, klassisch Glock...

1
@Lestigter

Da ich nur noch als Gastschütze unterwegs bin, bin ich durch den alten Schützenfehler - auch mangels Training - Tief-links-Abonnent. Mit der Glock hatte ich das Problem aber deutlicher als mit anderen Pistolen. Gefühlt "zu wenig in der Hand", der Besitzer, ein Freund von mir und BDMP-Schütze, sagte mir aber, das er den vom Volumen her kleinsten Griffrücken montiert hatte, und ich habe ziemliche "Pfoten".

0
@Nordrealist

Bei der Gen3 gabs das mit den wechselbaren Griffrücken noch nicht, da korrigiert man das mit der verstellbaren Kimme

0

Wenn du dir eine 9mm Glock für das Sportschiessen holen willst, dann hol dir lieber die G34 oder die G17L.

Das Griffstück ist das Selbe, also was soll das bei der Abzugscharakteristik bringen?

Es ändert sich nur die Visierlinie auf 192, bzw. 205mm...

Die Kunst ist der Abzug bei der Glock.

0

Wie alt bist du und welche WBK hast du?

22 , wbk brauche ich nicht ;) vereinschef hat 50 verschiedene pistolen vor ort ;)

will sie nur auf dem vereinsgelände führen und bedienen!

0

Warum solltest die dann "kaufen"? Probier erst die 49 anderen aus.

1
@ES1956

is halt nicht billig ständig ne andere zu leihen,hätte lieber meine eigene pistole als vereinswaffe

0

Was möchtest Du wissen?