Globuli Chamomilla D12 Dosierung?

5 Antworten

Stanni75 hat eine gute Antwort. Aber auch Dentinox oder anderes Gel, welches erst einmal die Stelle im Kiefer deines Kindes beruhigt, ist gut (nach 3 Kindern weiß ich dies). ABER: man kann seinem Kind helfen, diese Zeit gut zu überstehen - aber ohne äußere Zeichen von Unmut über diesen Zahnungsdruck etc.... wird es nicht gehen - du willst doch dein Kind nicht so behandeln, als wenn wir mal ein Schmerzmittel mehr nehmen----- ist ungesund. Denke dran: das Kind zahnt nur ein Mal im Leben(außer dann beim Zahnwechsel Milchzähne) - diese Zeit ist stressig für alle Seiten, aber natürlich!

Dentinox aus der Apotheke hilft. Frag deinen Kinderarzt und lass dir das Präparat verschreiben. Da ist wenigstens eine Packungsbeilage dabei... :-)) Ansonsten hilft auch ein gekühlter Beissring.

Hallo Silvia,

zur Dosierung von homöopathischen Mitteln. Du kannst eine sog. tiefe Potenz, wie die D12 ruhig alle 15-30 Minuten geben. Wichtig ist die Gabe zu beenden sobald eine Besserung der Beschwerden eintritt. Vorsicht bei Chamomilla, denn gerade dieses wird bei Kindern oft unterschätzt. In der Homöopathie gibt es kein Mittel für eine Krankheit, sondern eine Krankheit bestimmt das Mittel. Bei Chamomilla bedeutet dass, das die Kinder sehr unruhig sind, alles ablehnen und meist gegen 3 Uhr Nachts hellwach sind. Beim Tragen und Hochheben werden die Kleinen ruhiger. Ist dies nicht der Fall ist Chamomilla nicht das angezeigte Mittel. Im Zweifelsfalle wende Dich an einen Heilpraktiker der mit Homöopathie arbeitet. Zu empfehlen ist auch noch das Mittel Osanit (sog. Komplexmittel). Darin sind mehrere hom. Mittel die bei Zahnungsbeschwerden angezeigt sind und es funktioniert nach der Schrotgewehrmethode.

Lg

DH!

0

Was möchtest Du wissen?