globe factoring

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Factoringgesellschaft ist eine Finanzdienstleistung, die der umsatzkongruenten Betriebsmittelfinanzierung von Unternehmen dient. Der Factor erwirbt revolvierend die Inhaberschaft an den Forderungen seines Factoring-Kunden (dieser wird auch Anschlusskunde, Anschlussfirma, Klient oder Anwender genannt) gegen dessen Abnehmer (Debitor). Die Übertragung der Inhaberschaft erfolgt über einen regresslosen Kauf der Forderung zum Nominalbetrag der Forderungen. Dem Kauf geht eine Abtretung (Zession) der Forderungen voraus. Als Gegenleistung für den Verkauf der Forderungen steht dem Factoring-Kunden die sofortige Zahlung des Kaufpreises abzüglich der Gebühren und der Sicherheitseinbehalte des Factors zu. Der Factoring-Kunde kann bzw. muss (je nach Factor) die daraus generierte Verfügbarkeit an Liquidität in Anspruch nehmen.

Die Gebühren des Factors setzen sich in der Regel aus einer Factoring-Gebühr auf den Umsatz und aus Zinsen für die in Anspruch genommene Liquidität zusammen. Die Factoring-Gebühr rechtfertigt sich im Wesentlichen durch das vom Factor übernommene Ausfallrisiko der Abnehmer (Delkredere) aus dem zu Grunde liegenden regresslosen Kauf und aus dem übernommenen Servicing im Bereich der Buchhaltung und dem Inkasso. Als Zinskondition wird meist, entsprechend der durchschnittlichen Forderungslaufzeit eine Marge auf den 3-Monats-EURIBOR vereinbart.

Der Factor bildet Sicherheitseinbehalte, um Abzüge der Abnehmer und Veritätsrisiken der Abnehmer abzudecken. Für Skonti und anderen Sofortabzüge wie z.B. Gutschriften und Belastungen aus Retouren und Reklamationen wird ein sogenannter Kaufpreiseinbehalt gebildet. Dieser wird in Abhängigkeit von dem angekauften Forderungsbestandes auf täglicher Basis gebildet und liegt meist zwischen 10% und 20%. Es können außerdem zusätzliche Einbehalte für Gegenforderungen der Abnehmer und andere Veritätsrisiken wie z.B. Gewährleistungsverpflichtungen gebildet werden. Diese werden unabhängig von der Höhe des jeweils angekauften Forderungsbestandes gebildet. Beispielhaft sind Ansprüche der Abnehmer auf Zahlungen eines Jahresboni oder eines Werbekostenzuschusses zu erwähnen, welche nicht mit Zahlung der jeweiligen Forderungen verrechnet werden.

Nun wer aktuell die Nachrichten liest und sieht, macht es Sinn in gut verzinste Investments zu investieren. Alledings sind nicht alle Angebote attraktiv. Mit 1,5% kann ich mich nicht zufrieden geben. Wenn man recherchiert kann man gute Anlagen finden. Ob es Solar, Windenergie oder sonst was ist. Die verzinsungen liegen zum Teil zwischen 5-12 % per Anno. Aktien würde ich in der jetzigen Situation nicht kaufen. Und eine Factoring Gesellschaft ist auch interessant habe mal Statistiken einer deutschen Universität gesehen der Markt in Deutschland ist noch im kommen.

Dubiose Angebote einer "Globe Factoring Group".

Die GLOBE FACTORING LTD. sucht Anleger die der Gesellschaft Geld zur Verfügung stellen. Dies ergibt sich aus Unterlagen, die uns von einem unserer Mitglieder zugespielt worden sind. Renditen zwischen 5,25 und 7,5 % p.a., wer wird da nicht schwach? Und wenn Sie Zweifel hegen sollten, bekommen Sie sogar kostenlos einen Schutzbrief, der den Erhalt Ihrer anlage sichern soll.

Wäre da nicht das Problem mit dem unerbetenen Anruf, auf neutdeutsch auch Cold-Call. Unser Mitglied ist unaufgefordert von einem Mitarbeiter der Gesellschaft angerufen worden.

1.) Die Firmierung auf dem Papier stimmt nicht mit der Firmierung im Handelsregister überein.

2.) Es fehlt der Hinweis, auf die Hinterlegung des Prospektes bei der zuständigen Aufischtsbehörde.

3.) Der Name des CEO ist nicht ausgeschrieben. Vielleicht handelt es sich um einen der zigtausend "Prof. Dr. Bradley's" die es weltweit bereits gibt.

4.) Die Internet-Domäne "globefactoring.de" ist nicht registriert (Stand 09.08.2011).

Ich kenne die Firma habe vor ca. einem halben Jahr ein Festzinsangebot mit 7,5 % sehr gut platziert wurde sehr Kompetent beraten . Mein Fazit kann es nur weiter empfehlen !

JohanBayer 26.09.2011, 04:52

Dubiose Angebote einer "Globe Factoring Group".

Die GLOBE FACTORING LTD. sucht Anleger die der Gesellschaft Geld zur Verfügung stellen. Dies ergibt sich aus Unterlagen, die uns von einem unserer Mitglieder zugespielt worden sind. Renditen zwischen 5,25 und 7,5 % p.a., wer wird da nicht schwach? Und wenn Sie Zweifel hegen sollten, bekommen Sie sogar kostenlos einen Schutzbrief, der den Erhalt Ihrer anlage sichern soll.

Wäre da nicht das Problem mit dem unerbetenen Anruf, auf neutdeutsch auch Cold-Call. Unser Mitglied ist unaufgefordert von einem Mitarbeiter der Gesellschaft angerufen worden.

1.) Die Firmierung auf dem Papier stimmt nicht mit der Firmierung im Handelsregister überein.

2.) Es fehlt der Hinweis, auf die Hinterlegung des Prospektes bei der zuständigen Aufischtsbehörde.

3.) Der Name des CEO ist nicht ausgeschrieben. Vielleicht handelt es sich um einen der zigtausend "Prof. Dr. Bradley's" die es weltweit bereits gibt.

4.) Die Internet-Domäne "globefactoring.de" ist nicht registriert (Stand 09.08.2011).

0

Nun ja, wer lieber ruhig schlafen will ohne sich gedanken über die Wertentwicklung seines Kapitals machen möchte ist die Variante einer Fastgeldanlage die ideallste Lösung.Ich bevorzuge lieber Aktien ist natürlich mit Risiko, allerdings machen mich 6-8% p.a. (garantiert) auch nicht glücklicher, aber wer es mag kann ja lieber Festgeld bevorzugen.Also liebe/r Richter100 du must das letzendlich selber entscheiden.Aktien = Risiko=mehr Profit möglichFestgeld=ohne Risko=aber nur 6-8 % Profit p.a.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.LGaus Radebeul

JohanBayer 26.09.2011, 04:52

Dubiose Angebote einer "Globe Factoring Group".

Die GLOBE FACTORING LTD. sucht Anleger die der Gesellschaft Geld zur Verfügung stellen. Dies ergibt sich aus Unterlagen, die uns von einem unserer Mitglieder zugespielt worden sind. Renditen zwischen 5,25 und 7,5 % p.a., wer wird da nicht schwach? Und wenn Sie Zweifel hegen sollten, bekommen Sie sogar kostenlos einen Schutzbrief, der den Erhalt Ihrer anlage sichern soll.

Wäre da nicht das Problem mit dem unerbetenen Anruf, auf neutdeutsch auch Cold-Call. Unser Mitglied ist unaufgefordert von einem Mitarbeiter der Gesellschaft angerufen worden.

1.) Die Firmierung auf dem Papier stimmt nicht mit der Firmierung im Handelsregister überein.

2.) Es fehlt der Hinweis, auf die Hinterlegung des Prospektes bei der zuständigen Aufischtsbehörde.

3.) Der Name des CEO ist nicht ausgeschrieben. Vielleicht handelt es sich um einen der zigtausend "Prof. Dr. Bradley's" die es weltweit bereits gibt.

4.) Die Internet-Domäne "globefactoring.de" ist nicht registriert (Stand 09.08.2011).

0

ABZOCKE FINGER WEG VON** GLOBE FACTORING**

Was möchtest Du wissen?