Globalisierung und Identität?

4 Antworten

Druck erzeugt bekanntlich Gegendruck, fördert also den Regionalismus, aber auch Nationalismus. Das Allumfassende wird quasi als eine Art Zwangsjacke, ein Verwischen der eigenen Kultur und Eigenheiten wahrgenommen und daher reaktiviert. Zahlreiche Menschen fühlen sich fremdbestimmt durch die Globalisierung, wenn nicht gar überrollt. Die durch die. hervorgerufene G. wird als eine bloße Uniformität wahrgenommen und z.T. abgelehnt, besonders gilt dies für bäuerliche Kulturen, sowie intakte K., die einer Tradition sich verpflichtet fühlen. Lediglich der liberale Kosmopolit suhlt sich im Globalismus, schließlich ist er als ein Art Hans Dampf in allen Gassen überall zu Hause.

Selbstverständlich sind die multinationalen Koinzerne, auch Monopole genannt, die eigentlichen Globalplayer, die Nutznießer des G. , den sie ausnutzen und forcieren.

Es sieht eher danach aus das Globalisierung und Internet zu individueller Identität führt und streckenweise auch zur Erfindung neuer Identitäten. Heutzutage wollen viele junge Leute anscheinend was besonderes sein. Wo man früher in dem falle noch goth oder punk oder sonstwas wurde erfindet man sich heutzutage seinen eigenen Kreis.

Kulturell denke ich führt die Globalisierung schlichtweg zur Vermischung von Kulturen.

Das wir am Ende eine ganzheitliche Kultur haben wage ich zu bezweifeln. Das sieht man ja auch gut an den unterschieden die es kulturell in den einzelnen Staaten gibt. Z.b. Unterschiede zwischen Bayern und Sachsen. Und wenn man es im.kleineren noch nicht mal hinkriegt bezweifle ich das es global schiffbar ist.

Das Ziel der Globalisierung ist meiner Meinung nach die Zentralisierung von Machtstrukturen. Haben wir viele unabhängige und individuelle Kulturen, sind diese vom Machtsystem schwieriger zu kontrollieren.

Befinden sich sehr viele Menschen innerhalb des Machtbereichs einer Organisation, können manipulative Prozesse jedoch einfacher durchgeführt werden.

Experten der Psychologie sitzen in den einflussreichsten Bereichen wie Politik, Wirtschaft und Medien. Unter Beratung werden die effektivsten Methoden entwickelt, um die Massen für bestimmte Zwecke zu beeinflussen.

Deshalb wird seit Jahren die Weltregierung angestrebt. Die Menschen sind individuelle Wesen. Da ich seit 2,5 Jahren um die Welt reise, habe ich auch die Schönheit der kulturellen Unterschiede erkannt. Im Grunde genommen sind wir alle verschieden und teilen trotzdem unser Dasein als Mensch.

Eine Gleichschaltung von Kulturen führt zwangsläufig zu gesellschaftlichen Problemen, da immer die vermeintlich Starken auf Kosten der Schwachen profitieren.

Globalismus und Kapitalismus führen daher meiner Meinung nach zu verdeckter Diktatur und Zwangsherrschaft. Jedoch bietet uns die schnelle Verbreitung von Informationen über das Internet viele Vorteile, um diesem Prozess entgegenzuwirken.

Was möchtest Du wissen?