Globalisierung - Auswirkungen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde zwei Länder gegenüberstellen. Einmal China: Als stark auf die Industrie angewiesenes Land basiert der wirtschaftliche Aufschwung in China auf der Globalisierung. Trotzdem kommen Menschenrechte, Demokratie usw. zu kurz. Auf der anderen Seite stellst du Deutschland als ebenfalls von der Globalisierung profitierende Demokratie dar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

in Bangladesch sieht man wieder, dass Menschen- und Kinderechte von unserer westlichen Wirtschaft mit Füßen getreten werden.

Weitere negative Auswirkungen sind große Gewinne der Wirtschaftskonzerne, deren Chefs 99,9% der Gewinne für sich behlaten, anstat Vermögenssteuer und gerechte Löhne zu zahlen.

Dazu kommen Umweltkatastrophen (2010 im Golf von Mexiko) und mangelnder Klima-, Umwelt und Naturschutz, was sich u.a. in Smog-Alarmen insbesondere in China, aber auch hier in Deutschland, bemerkbar macht.

MfG

Steven Armstrong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere dich doch über einige Länder und Vergleiche die mit Deutschland. Anbieten würde sich vermutlich auch Saudi-Arabien, da Alleinherrscher und dennoch hoher Aufschwung und Reichtum, wobei nicht gerade im Rechtswesen. Ansonsten die Standard Beispiele wie Indien und China. Aufzeigen das Globalisierung bei diesen Ländern auch negativ auf Menschenrechte wirken kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such doch mal ein Land raus, welchen von sich selbst behauptet nicht demokratisch zu sein. 

Dann schau noch nach einem Land das bewusst keine Menschenrechte vertritt. 

Vielleicht bringt dich das auf eine Idee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles Lüge. Gibt kein Globalisierung 😆😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?