Glimmlampe einfach erklärt? Physik?

1 Antwort

Da sind zwei Metallflächen drinnen (Elektroden) und ein Leuchtgas, meistens Neon.

Durch das Anlegen einer Spannung beginnt das Gas zu leuchten.

Man kann sich das so vorstellen, dass durch das Gas Elektronen wandern, diese Elektronen stoßen an die Gasatome und bringen ein Elektron von diesen in eine höhere Bahn. Wenn das Elektron zurück fällt dann gibt es die Energie in Form von Licht ab.

Was möchtest Du wissen?