Gleitzeit Urlaub nur in der Kernarbeitszeit?

2 Antworten

Es gibt keine 30 Minuten Urlaub!

Urlaub dient der Erholung, daher ist schon 1 Tag Urlaub eigentlich fragwürdig und genau deshalb ist vom Gesetzgeber auch vorgesehen, dass mindestens 1x jährlich 2 zusammenhängende Wochen Urlaub gewährt werden müssen.

Wenn du deine Kernarbeitszeit verletzt, kann dich der Arbeitgeber abmahnen, wenn dies nicht vorweg vereinbart war. Für die Verrechnung gibt es aber ein Stundenkonto. 30 Minuten Urlaub gibt es nicht.

Urlaub wird in ganzen Tagen genommen. Wie viel Stunden beim Urlaubsentgelt berechnet werden, kommt darauf an. Bei Gehalt ist 1 Tag genau 1 Tag der üblichen Stundenzahl (40 Tage/Woche bei 5 Tagen = 8 Std./Tag). Bei Lohn geht man vom Ø Tag der letzten 13 Wochen aus... weil's einfacher ist, machen es viele aber wie beim Gehalt.

Bei uns wird aber in Stunden Urlaub genommen. Wir können auch nur 1 oder 2 Stunden Urlaub nehmen.

0
@LaylaFan15

Das Bundesurlaubsgesetz kennt keine halben Urlaubstage oder gar Stunden... Der definierte Zweck von Urlaub ist die Erholung des Mitarbeiters. Erholung kann aber nicht stattfinden, wenn ich an einem Tag 6 Stunden arbeiten gehe und 2 Stunden "Urlaub" habe.

Du fragst nach der gesetzlichen Grundlage... das Bundesurlaubsgesetz kennt nur ganze Tage. Punkt.

Für alles andere gibt es Arbeitszeitkonten oder Kulanz des Arbeitgebers.

0

es kommt drauf an wie du urlaub bekommst.

bekommst du urlaub in tagen oder stunden?

wenn tage ist 1 tag für dich halt die 7 stunden ... dann ist halt 1 tag weg wenn du freitag nimmst ist es auch 1 tag.

wenn du es in stunden bekommst dann dürfte es eben nur die kernarbeitszeit treffen und keine 8 stunden abgezogen werden wenn du normalerweise nur 7 stunden arbeitest

aso und wenn du in den kernarbeitszeiten eben zu spät kommst ist es nunmal urlaub/zeitausgleich so ist das nunmal

wenn du dann am selben tag halt das wieder einarbeitest musst du ja trotzdem zeitausgleich nehmen hast aber durch die überstunde an sich nichts verloren

Ich bekomme Urlaub in Stunden. Dann ist es also so, dass ich nur die Kernarbeitszeit nehmen muss. Hatte einen Freitag im letzten Monat nur 5 Stunden als Urlaub eingetragen, da ich sowieso noch 2 Überstunden hatte. Wir müssen unseren Urlaubsantrag elektronisch führen und diesen dem Chef schicken. Mein Chef hat es dann einfach in 8 Stunden umgeändert. Deshalb wollte ich mich mal informieren wie es ist und die morgen mal mit ihm reden. Ich fand es mega unfair.

0
@LaylaFan15

ja natürlich wenn du nur ne halbe stunde zuspät kommst aber rest des tage anwesend warst muss er dir normalerweise etwas von überstunden abziehen oder höchsten die halbe stunde.

das er dir da den ganzen vollen tag abzieht geht natürlich nicht.

0

Was möchtest Du wissen?