Gleichzeitig noch Teilzeit arbeiten? Vorteile? Nachteile?

2 Antworten

Es ist möglich, bei ein und demselben Arbeitgeber ein weiteres Beschäftigungsverhältnis einzugehen. Beide Beschäftigungsverhältnisse werden dann als "Einheit" betrachtet.

Ob das in Deinem Fall mit der "Zweitfirma" Deines Arbeitgebers auch so zu beurteilen ist, hängt von den konkreten Einzelheiten ab, ob es sich tatsächlich um eine neue eigenständige Firma handelt oder nur um einen weiteren Betrieb und wie die Identität beider Firmeninhaber als einer Person zu beurteilen ist.

Ist die Zweitfirma unter steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Hinsicht arbeitgebermäßig als identisch mit dem Hauptarbeitgeber anzusehen sein, kannst Du zwar eine Nebentätigkeit dort aufnehmen, aber nicht als Mini-Job. Ist die Zweitfirma als eigenständig anzusehen, dann kannst Du dort auch einen Mini-Job ausüben.

Jedenfalls steht Deiner Überlegung, einen zweiten Job als Nebentätigkeit beim selben Arbeitgeber auszuüben, grundsätzlich nichts im Wege - nur eben nicht als Mini-Job bei ein und demselben Arbeitgeber

Beim gleichen Arbeitgeber ist dieser Konstrukt nicht möglich. Das würde sofort den Verdacht erwecken Steuern und Sozialbeiträge hinterziehen zu wollen.

und wenn der arbeitgeber 2 firmen hat? ist dann der gleiche arbeitgeber, aber eine andere firma.

0

Kann mich mein Chef auf Schadensersatz verklagen, wenn ich kündige?

...selbstverständlich rede ich von einer ordentlichen Kündigung unter Beachtung der gesetzlich vorgesehenen Kündigungsfrist von 4 Wochen...

Wenn mein Arbeitgeber keinen Ersatz für mcih findet und ihm dadurch finanzielle Nachteile entstehen, kann er mich dann zur Rechenschaft ziehen, wenn ich kündige?

...zur Frage

Spielesucht - Vorteile und Nachteile

Könnt ihr mir Vorteile und Nachteile zu der Spielesucht nennen? (Für die Schule)

...zur Frage

Teilzeit oder Minijob was ist besser?

Hallo mein Mann arbeitet und ich möchte auch wieder was tun. Nun gibt es zwei Jobs ein Minijob 3 mal in der woche oder ein Teilzeit Job 5 mal in der Woche 3,5 Stunden. Lohn soll wohl 9,80 Euro sein.

Reinigungsarbeit

Ich habe mal so wage ausgerechnet, und fast die Befürchtung dass ich bei Teilzeit nichts davon habe.

Was haltet ihr davon?

...zur Frage

450€ Job dazu...muss ich meinem Arbeitgeber bescheid geben?

Ich habe gerade einen Teilzeit Job und arbeite 20 Stunden die Woche. Würde gerne noch einen 450€ Job dazu nehmen. Ich habe auch schon einen gefunden und müsste da 12 Stunden die Woche arbeiten. Zeitlich würde alles passen, weil ich Teilzeit nur in der Woche arbeite und der Minijob am Wochenende wäre. Nun zu meiner Frage, muss ich meinem Arbeitgeber vom Teilzeitjob darüber informieren, dass ich noch einen 450€ dazu angenommen habe? Bzw. muss ich dem anderen Arbeitgeber vom Minijob bescheid geben? Vielen Dank für eure Antworten schon einmal.

...zur Frage

Teilzeit + Minijob + Nebengewerbe?

Ich übe derzeit einen Teilzeitjob (15 h / Woche) aus und möchte nun zusätzlich einen Minijob (bis 450 €) annehmen UND im Nebengewerbe selbstständig auf Gewerbeschein Jobs annehmen.

  1. Das Gehalt aus Teilzeit bleibt dabei gleich plus unregelmäßige Provisionen.
  2. Das Gehalt aus Minijob ist unterschiedlich, max. jedoch 450,- €.
  3. Die Arbeitszeiten aus Gewerbe können in der Woche auch die 15 h übersteigen.

Fragen:

  1. Könnte ich in der Konstellation überhaupt arbeiten?
  2. Kann die Gewerbetätigkeit überhaupt von den Stunden die Teilzeit überwiegen … wenn nein, was sind die Folgen?
  3. Wird bei der Berücksichtigung Teilzeit und Minijob Stunden zusammen gerechnet?
  4. Bei den Gewerbejobs handelt es sich um saisonale Jobs, gibt es noch andere Formen, die man diese ausser auf Gewerbe ausüben kann?
  5. Was muss ich sonst berücksichtigen?
...zur Frage

Minijob Grenze pro Monat oder pro Jahr?

Hey :)

Gilt die Grenze von den 450€ steuerfreien Einkünften pro Monat oder wird das auf das ganze Jahr gerechnet? Ich bin Studentin, war allerdings jetzt zwei Semester wegen einem Auslandsaufenthalt beurlaubt. Deswegen habe ich jetzt das ganze Jahr und bis Juli noch nicht gearbeitet, möchte aber, bis das Studium im Oktober weitergeht, arbeiten. Geht da dann nur ein Minijob oder mehrere gleichzeitig, um mehr zu verdienen als 450€? Ich weiß, dass es wahrscheinlich logischer wäre, eine Teilzeit oder sogar Vollzeitstelle zu suchen, aber ich hab für den einen Minijob schon eine Zusage und er bringt mir auch etwas für mein Studium.

Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?