Gleichungen Mathe lösen

3 Antworten

Versuch es Schritt für Schritt: Die gesuchte Zahl nennst Du x, dann gehts los: VErminderst Du steht für Minus, also 3- (Summe der gesuchten ZAhl und 15), also 3-(x+15), dann GLEICH für "erhält man". Am Ende steht ein Therm, den löst Du durch ausrechnen auf. Alle x-e auf eine Seite, alle ZAhlen auf die andere, dann ausrechnen, bis x = irgendwas steht.

was ist das eigentlich für ein Müll?!? Sorry für diese Formulierung aber das ist FALSCH!

1
@DieChemikerin

Nun ja, mit dem hinschreiben der Lösung ist ihm ja nicht geholfen. Das ist der Weg, nicht das Ziel.

0
@DieChemikerin

@ sosohatsdrauf: Nur so nebenbei: Setz mal Deine Lösung ein; schön geschrieben, aber falsch. Aber sowas von...

0

Achtet mal bitte darauf, dass, wenn man eine Summe abzieht, eine Klammer gesetzt werden muss.

3 - (x +15) = 16 + x

bei der 1. Aufgabe.

Das Ergebnis der 2. Aufgabe ist tatsächlich 2, aber mit Glück. Denn bei Textaufgaben bedeutet die Formulierung gerade Zahl einen Term der Form 2x. Sonst kann es daneben gehen. Das x, das da herauskommt, wäre zwar 1, müsste dann aber für das Ergebnis wieder verdoppelt werden.

Das könnte ganz schnell bei einer anderen Aufgabe zum Verhängnis werden,

Eine ungerade Zahl in einer Textaufgabe (und nicht nur da) wird immer dargestellt als

2n - 1.

Sonst ist ja nicht gewährleistet, dass sie ungerade ist.

NB: die Lösung der 1. Aufgabe ist -14.

0

Hallo. Du musst gucken, dass du den Text in mathematische Zeichen umwandelst:

  • Gesucht ist eine ganze Zahl. x

Vermindert man 3 3-

um die Summe der gesuchten Zahl und 15, x+15 =

so erhält man die Summe aus 16 und der gesuchten zahl. 16+x.

Schreibe das in eine Gleichung. Du erhältst

3-x+15 = 16+x.

Auflösen nach x. Man erhält

x= 1.


  • Gesucht ist eine gerade natürliche zahl. x

Vermehrt man die gesuchte zahl um ihren Vorgänger x+(x-1)

und subtrahiert ihren Nachfolger, (-x+1) =

so erhält man das dreifache die Zahl 3x

vermindert um 6 -6.

Schreibe das in eine Gleichung und du erhältst

x+(x-1)-(x+1) = 3x-6.

Löst du diese Gleichung nach x auf erhälst du

x= 2.


Ich hoffe ich konnte helfen!

lg ShD

PS: Die Probe führe bitte selbst durch. Bitte gebt mir bescheid falls Fehler vorhanden sind.

Vielen vielen herzlichen Dank. Ja werde ich machen.

1

Was möchtest Du wissen?