Gleichung nach x umstellen, eFunktion?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

y=e^(-x)+2e^x         |* e^x
ye^x=1+2e^(2x)      |alles auf eine Seite
2e^(2x)-ye^x+1=0   |substituieren: z=e^x
2z²-yz+1=0
ab hier quadr. Gleichung; abschließend wieder re-substituieren
(evtl. soll y vorher einen bestimmten Wert annehmen, da das re-substituieren bei allgemeinem y "eher schwierig" ist...)

Was möchtest Du wissen?