Gleichung nach X auflösen (unter Anwendung der Logarithmusgesetze)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"wir gerade bei den Logarithmus-Gesetzen sind"

Ich kenne keine Lehrer, die schon kurz nach Einführung solch komplizierte und krumme Aufgaben stellen würden,
die nur per Näherungsverfahren lösbar sind.
(auch die Funktion LambertW(x) hattet Ihr garantiert noch nicht:
http://www.lamprechts.de/gerd/LambertW-Beispiele.html )
x= -0.48052760838441590670944545...
(bei Interesse Melde Dich)

vermutlich sollte es so aussehen:
3 * 7^(x-1) + 8 = 5 * 7^(x+1)
was zu 7^x = 28/121
wird...
x=log(28/121)/log(7)=-0.75213443751864317...
Hattet Ihr schon komplexe Zahlen? Wenn ja:
n | x[n]
-1 | -0.75213443751864317-3.22891851416156230859 i
1 | -0.75213443751864317+3.22891851416156230859 i
2 | -0.75213443751864317+6.45783702832312461719 i

...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ysedcftbhu
09.07.2016, 11:47

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich werde mich nochmal darüber informieren. Ich denke auch, dass es sich um einen Fehler handelt. 

0

wegen der + 8 kannst du mE die Gleichung nicht mit Log-Gesetzen lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ysedcftbhu
08.07.2016, 17:41

Soweit war ich auch. Wie löse ich sie dann? Unlösbar ist die Aufgabe jedenfalls nicht. 

0

Was möchtest Du wissen?