Gleichung mit x'3 lösen, wie?

3 Antworten

0.5 * x ^ 3 - 3 * x = -0.5 * x | +0.5 * x

0.5 * x ^ 3 - 3 * x + 0.5 * x = 0

0.5 * x ^ 3 - 2.5 * x = 0

Ein x kannst du ausklammern -->

x * (0.5 * x ^ 2 - 2.5) = 0

Ein Produkt ist Null, wenn einer der Faktoren Null ist, deshalb ist eine Nullstelle bei x = 0, die nennen wir mal x _ 3 = 0

Nun müssen wir noch die Nullstellen des anderen Faktors ausrechnen -->

0.5 * x ^ 2 - 2.5 = 0 | : 0.5

x ^ 2 - 5 = 0 | +5

x _ 1 = - √(5)

x _ 2 = + √(5)

Nun holen wir die x _ 3 von oben noch herbei -->

x _ 3 = 0

Du musst ein x ausklammern und zuvor das auf der echten seite rüber bringen.

also 0,5x^3-3x+0,5x=0 und dann x(0,5x^2-3+0,5) da weißt du das x welches du ausgeklammert hast ist 0 und in der Klammer : 0,5x^2-3+0,5=0

0

also ist das Ergebnis Wurzel 5, richtig?

0

Stammfunktion von 0,5x?

Hey, Ich verzweifle grade ein bisschen an einem "Mathe Problem." Ich brauche die Stammfunktion von 0,5x also die funktion, die abgeleitet 0,5x ergiebt. Dankeschön:)

...zur Frage

Wie berechne ich den Cournotschen Punkt?(Monopol)?

Ich bin am verzweifeln. Alle Videos Online verwirren mich nur noch. Wie berechne ich den Cournotschen Punkt?? E(x)= -0,5x^2+100x.
K(x)=2x+2000.
G(x)= -0,5x^2+98x-2000. p(x)=-0,5x+100

...zur Frage

Was ist die Periode von 2sin(0,5x)+1?

...zur Frage

Matheaufgabe E- Funktionen gleichsetzen

Folgende Aufgabe:

g(x)=f(x) gleichzusetzen um die Schnittpunkte auszurechnen. (x^2-x-2)e^-x=(x^2-x-2)e^-0,2x.

Wie soll das gehen??! Bin am verzweifeln...

...zur Frage

Mathe Integralrechnung Schnittpunkte berechnen?

Kann mir jemand helfen? Hier sollte man zuerst die Schnittpunkte (pq formel) ausrechnen und danach das integral. aber ich habe schon beim umstellen fehler gemacht.

f(x)= 0,5x^2 - 2

g(x)=-0,5xx+1

f(x)- g(x)=0

0,5x^2=-0,5x+1

0,5x^2=-0,5x+3

0=-0,5x^2 - 0,5x + 3

es muss doch vor dem x^2 nichts stehen. man meinte zu mir dass wenn man durch einen bruch teilt, multipliziert man mit seinem Kehrwert.

das verstehe ich nicht, ich meine da steht ja 0,5 und nicht 1/2 wieso muss ich dann nicht einfach durch 0,5 teilen?

...zur Frage

Frage zu Mathematik (Schnittpunkte von Funktionen, Parameter) Wichtig

Hallo ich habe eine Frage zu Parametern und zwar, geht es darum die Schnittpunkte zweier Graphen (f und g) in Abhängigkeit eines Parameters zu berechnen. Die ganz normale Berechnung von Schnittpunkten kann ich (mit der Mitternachtsformel) nur weiß ich nicht wie ich mit dem Parameter umgehen soll. Ein Beispiel:

fa(x)= x^(hoch)2-ax+4 g(x)=3x+4

also ich muss beide gleichsetzten aber was muss ich bei dem Parameter beachten ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?