Gleichung lösen algebraisch - Rechenschritt nicht ganz klar?

4 Antworten

t² - 8t -20 = 0  entspricht der pq-Formel:

 x² + px +q = 0   und  x1/x2 = -p/2 +- sqrt ((-p/2)² - q)

Angewendet auf deine Gleichung , ist p = -8 und q = -20

t1/t2 = + 4 +/- sqrt (4² +20)

t1/t2 = + 4 +/- sqrt (36)

t1/t2 = + 4 +/- 6

 t^2 - 8t -20 = 0 |+ 20

t² - 8t = 20

t² - 8t + 4² = 20 + 16

(t-4)² = 36 | Wurzel ziehen

t - 4 = +/-6 | + 4

t1 = 6 + 4 = 10

t2 = - 6 + 4 = - 2

Wenn man die Wurzel zieht, dann erhält man ein positives und ein negatives Ergebnis. Was das Deine Frage?

Mitternachtsformel heißt die. Kannst du so Googeln (t^2 = a, -8t = b, -20 = c)

Leider nicht ganz richtig. 

Auch bei der Mitternachtsformel gibt es als erstes einen Quadratterm, allerdings mit einem Faktor  a ungleich 1 davor - also a*x².

Das, was in der Mittern.-Formel a*x² ist, wäre hier 1*t².
Also t² ist eben nicht = a.

Aber da vor dem t² überhaupt kein Faktor steht, kannst du gleich in die pq-Formel einsetzen 

1

gleichung mit variablen, morgen eine wichtige arbeit bitte helfen!?

hallo, ich versuche seit einer halben stunde diese gleichung zu lösen, komme aber nicht auf das richtige ergebnis. könnte mir jemand behilflich sein und evtl auch die schritte deutlich machen bzw daneben schreiben, dass ich es richtig verstehe.😅

...zur Frage

Wie kann ich diese Gleichung lösen komme nicht weiter?

Ich sollte bei dieser Gleichung die Subtraktion oder Additionsmethode verwenden weiss aber nicht wie bitte mit Lösungsweg.

...zur Frage

Polynomdivision ohne x^2

Hallo,

ich bin grad am verzweifell und zwar sollte ich die Gleichung x^3-7x-6=0 lösen. Bin auch schon soweit diese mit Polynomdivision zu lösen. Nur leider habe ich ein problem damit dass kein x^2 enthalten ist. Kann mir das bitte jemand erklären? Aber auch mit Rechenschritt sodass ichs aufjedenfall auch verstehe ?

...zur Frage

Wie löst man diese Gleichung nach x auf (eulersche Zahl)?

Ich bin gerade am verzweifeln. Ich verstehe nicht wie man diese Gleichung löst:

4·(1 – ln(x))/x²

Das Ergebnis soll x=e sein und ich verstehe nicht, wie man darauf kommen soll... Wenn ich nur "4(1-ln(x))" nehme und es 0 setze dann komme ich auf "ln(x)=1". Mehr aber auch nicht.

Wie kommt man auf der Ergebnis?

...zur Frage

Chemie redoxgleichung ladungen lösen?

Wir müssen irgendwie diese Gleichung lösen? Irgendwie sollen wir die Ladungen ausgleichen oder so, ich verstehe es nicht... :( kann mir jemand beim lösen helfen?

...zur Frage

Wie löse ich diese Gleichung mit komplexen Zahlen...?

Ich habe in Mathe gerade das Thema komplexe Zahlen und verstehe nicht wie ich diese Aufgabe lösen muss...

Löse folgende quadratische Gleichung, welche durch quadratische Ergänzung auf rein quadratische Gleichungen zurückzuführen und zu lösen sind...

iz^2+6z-25i=0

ich verstehe hier einfach nich wie ich i wegbringe...

danke fürs helfen :D <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?